Erziehungs- und andere Fragen

Darf sich eine Frau nicht weiterentwickeln?

Jammern auf hohem Niveau

Positives Denken hilft. Sich selbst und den Mitmenschen. Und was macht man gegen unheilbare Krankheiten? Daran denken, dass es immer Menschen gibt, denen es schlechter geht. Und dankbar sein für das was man ist oder hat.

Virenarme Zone

Ich werde versuchen, dieses Tagebuch weitestgehend virenfrei zu halten.

Really?

Mit Joana im Krankenhaus. Die Nurses tun mir leid. Alle. Dieses Tagebuch beginnt in meinem neuen Roman: J. – Forever von Andrea Downey-Lauenburg Als Taschenbuch und Ebook bei Amazon Tammys Tagebuch auf WordPress Tammy auf Twitter Andrea Downey-Lauenburg auf Facebook

Abgestochen

Sie kann sich manchmal aber auch wirklich anstelle. Weil ich diesen Pedanten gefragt habe, ob er sich da wirklich wieder draufsetzen will.

39,4

Mit 39,4 Fieber kann man wohl kaum im Delirium sein, oder?

Zum Kotzen

Kranke nerven. Und wenn ich dieses Drecksweib nicht lieben würde, würde ich sie mit einem ihrer tausend Kissen ersticken und den Haien zum Fraß vorwerfen!

Gelber Schleim

Ken fängt auch schon an zu husten. Ist der einzige an Bord, der weder eine Dämonin ist, noch ich und damit bis heute Abend den Scheiß auch hat.

Ordinär

„Hat sich der Virus jetzt schon in dein Stammhirn gefressen? Gestern hast du mich noch vom Bett getreten, als ich dir nur über deine fettigen Haare streichen wollte!“

Wurfgeschosse

Joana hat sich im Schlafzimmer vergraben und wirft jedesmal, wenn jemand reinkommen will, irgendetwas Schweres gegen die Tür.

Dämonen widerspricht man nicht

Eigentlich ist sie ja eigentlich gar nicht so verkehrt, meine Joana. Doch wenn sie krank ist, hält man sich am besten mindestens hundert Meilen entfernt auf.

Gedanken an Sex

Eigentlich wollte ich darüber schreiben, wie sehr ich mich gestern aufgeregt habe, doch das lasse ich wohl besser. Wenn es mir so schlecht geht und ich kann nicht schreiben (weil ich nicht richtig sehen kann), dann lege ich mich ins Bett und versuche zu schlafen. Was in der Regel nicht funktioniert, weil ich nicht müde…

Gegen Windmühlen kämpfen

Wie lange konnte ich Zoe jetzt aus dem Weg gehen? Drei Monate? Vier? Ich fühle mich fast wie neugeboren. Meistens. Ich weiß jedoch auch, dass ich ihr nicht auf ewig entkommen kann. Sie ist da. Sie wird immer da sein. Joana sagt das auch. Maze allerdings will das nicht wahrhaben. Ich werde dich einfach keine…