Apropos Leidenschaft

Flugzeuge und Vibratoren

Fickmaschine

Manchmal bin ich ganz froh für etwas Alleinzeit

Einfach mal richtig genagelt werden

Auf dem Dildo reiten. Kennt ihr nicht? Seid ihr so langweilig, so einfallslos, so feige oder so verklemmt? Ach so? Ihr habt einfach kein Interesse? Auch gut. Muss ja jede selbst wissen, was sie verpassen will. Oder wie konditioniert sie ist. Es gibt natürlich tausend Varianten, sich so ein Teil einzuverleiben – wobei die einfachste…

Blog exklusiv: Sterne zählen?

Vor einem Naturschutzgebiet vor Anker zu liegen ist irgendwie langweilig. Hier gibt es nichts anderes als – ein Naturschutzgebiet bei Nacht. Sterne zählen? Reden? Lesen? Sex? Warum? Warum? Da schlafe ich ein. Hatte ich gerade. Egal: Warum nicht nochmal? Aber alleine diesmal. Maze poliert sowieso gerade ihre Messer. „Du mit deinem Messerfimmel!“ „Du mit deinem…

Nackt und im Spagat

Es gibt Leute, die stehen darauf die Finger auf der Stelle, ohne Umschweife, brutal und bis zum Hals reinzurammen. Nicht über „Los“ direkt ins „Gefängnis“ zu gehen, sozusagen. Ich meine, geht schon, wenn du richtig nass bist. (Sturmflut) Und manchmal habe ich ja auch nichts dagegen. Kommt immer darauf an wer das macht. Und wo….

Erwischt!

Als ob… Eben habe ich sie erwischt. Selbst Japanerinnen können nicht leise ficken. Die beiden treiben es also tatsächlich miteinander. Tine und Harakiri meine ich. Und zwar gar nicht mal so unheftig. Ich musste mich über eine halbe Stunde in die Nähe setzen, damit ich alles mitbekomme. Auf den Boden! Könnte auch eine Dreiviertelstunde gewesen…

Wir drei sind schon komisch…

Ich werde das Segeln noch sowas von genießen! Wer weiß, wie lange das mit dieser Scheiß-Krankheit noch geht! Da wird aber auch gar nichts besser! Langsam geht es mir echt auf die Nerven. (Schon irgendwie ein komischer Satz in diesem Zusammenhang.) Ich bin so zugedröhnt mit Tabletten… Was mich daran erinnert, dass ich jedem sagen…

Penetrante Schatten

Wir kommen sehr gut voran. Hätte ich bei meiner Laune gar nicht zu hoffen gewagt, doch Chris (Soll ich sie jetzt wirklich Maze nennen? No way!) hat alles im Griff, während Ken sich um Sonne, Mond und Sterne kümmert. Übersetzung: er faulenzt. Vermutlich sieht er es gar nicht ein mehr als das Nötigste zu tun,…

Sie macht Dinge, die mich wach werden lassen

Sie wirft mich tatsächlich MORGENS um VIER aus meinem eigenen Bett! Na ja, sie „wirft“ mich nicht wirklich; sie macht Dinge mit mir, die mich wach werden lasse. Aber trotzdem… VIER! Und warum? Sie wird mir die Freundschaft – oder zumindest die Finger – kündigen, wenn wir nicht vor Morgengrauen auf der anderen Seite der…

Interesse an Sex? Wohl kaum!

Ich entschuldige mich dafür, dass… ich momentan meist über diese Seglerei schreibe. Aber ich mache ja derzeit auch kaum etwas anderes. Solange ich niemanden mit einem Buch darüber traktiere, oder? Ausserdem ist das ja schließlich mein Tagebuch. Nichts weiter. Und wer will schon etwas darüber wissen, wann und wo und wie Chris und ich es…

J. – Forever. Wenn Träume wahr werden

Das neue Abenteuer beginnt so verrückt wie das alte geendet hatte. Entdecken wer J. wirklich ist. Oder soll ich sagen WIE J. wirklich ist? Verrückte Welt in Beverly Hills.

Bye bye, New York!

Endlich draußen. Aufstehen zur Unzeit. (Gibt’s „Un“zeit?) Das Wetter ist hier draußen kaum besser, dafür ist aber der Wind stärker geworden = mehr Fahrt. Jetzt erstmal essen. Conny (*aaah!) darf ich jetzt nicht stören, also Tomaten und Zwiebeln selbst geschnitten, Essig und Öl dran und futtern. Liege ja gleich wieder alleine im Bett und meinen…