Zum Inhalt springen

Schlagwort: blumen

Bis sie es nicht mehr sind

„Süße, lass gut sein“, grinste Maze. Ich lutschte nicht weiter, ich hatte keine Lust mehr. „Ihr zwei seid schon ein wenig schräg, oder?“, stellte Joana fest. „Sie ist.“ Ich kippte […]

Soll ich?

Neun Rosen, elf, fünfzehn. Die Dreizehn hat sie ausgelassen. Aha. Wie lange das wohl so weitergehen würde? Am Abend des zweiten Tages hatte sie mich weichgeklopft. Ich musste einfach mit […]

Rosenkrieg

Zwei Tage ohne Joana, zwei Tage zum Nachdenken. Ich habe nicht auf Ihren Brief geantwortet. Maze hat gemeint, ich solle sie zappeln lassen. „Wie wir ja festgestellt haben“, sagte sie, […]

Der Brief

Hey Tammy! („Hey Tammy“? Wer schreibt denn sowas?) Da du nicht ans Telefon gehst und du auch keinen Anrufbeantworter hast, versuche ich es nochmal auf diesem Weg! (Immerhin ist der […]

Gartenterror

Am Nachmittag kam ein Blumenstrauß. Kein Zettel, keine Karte, kein Anruf, nur ein Blumenstrauß. Da war er wieder: mein Zorn. Maze wusste sofort, dass etwas nicht stimmte. Sie kannte mich […]