Von Skorbut und Golddublonen

Jetzt hatte ich wirklich genug. Maze lag mir damit sowieso schon die ganze Zeit in den Ohren: Wir haben den Kurs gewechselt. Fast komplett nach Süden jetzt: Trinidad wir kommen! Denn was uns da vor Bermuda erwartet, ist nicht mehr witzig. Das – vereint mit anderem Wetter, das von Grönland herunterkommt – wird der nächste…

Erkältung

Außerdem hat sie sich erkältet und kommt deswegen nicht an Deck. Was ihrer Laune auch nicht gerade entgegenkommt.

Ingwer-Einlauf

Ob Joana auf der nächsten Etappe dabei sein wird, steht noch in den Sternen. Das hängt von ihrem Ex ab, dem sie an diesem Wochenende zwangsläufig begegnen wird. Sollten sie sich entscheiden sich auszuquatschen oder – bewahre – mehr, dann bin ich erst einmal abgemeldet. Das ist per se kein so großes Problem, nur besteht…

Gleich geht’s los

Schmitz‘ Katze liegt bereits im Solent. Sobald es hell wird geht es los. Meine erste richtige Atlantik-Überquerung. Zumindest auf dem Wasser. Ganz ehrlich: Ich bin tierisch nervös weil es für so etwas die falscheste Jahreszeit ist: Nur Westwinde und ein Sturm nach dem anderen. Für die kommenden Tage sieht es allerdings ganz gut aus. Wir…

Sind sie oder sind sie nicht?

Ich habe immer noch nicht herausgefunden ob Tine und Harakiri etwas miteinander haben! Tatsache ist und bleibt, dass sie ständig zusammenhängen. Aber das haben Joana und ich ja schließlich auch, als wir „nur“ beste Freundinnen waren. Das will also nichts heißen. Ich brauche Beweise. Und ich habe, ehrlich gesagt, noch keine Ahnung woher ich welche…

Pain

Schlechter Tag bisher. Ganz schlecht. Schmerzen. Viele Tabletten. Sowas macht mich immer fertig. Gegen Depressionen hilft es an Deck zu gehen und dumme Witze zu machen. Und anderen zu zeigen, was sie für einen Mist machen. Bis Chris mir sagt, dass ich mich gefälligst zusammenreißen soll. Das hilft dann auch. Windig. Sonst okay. Wir kommen…

Dance With The Devil

In sechs Tagen sollten wir dann in deutlich wärmeren Gefilden sein. Darauf freue ich mich wirklich. Ich wundere mich immer wieder, warum Menschen freiwillig in kälteren Gegenden wohnen. Obwohl – habe ich in Orcas ja auch. Vielleicht ist es die Liebe zu Jahreszeiten? Oder weil wir glauben, dass wir keine andere Wahl hätten? Natürlich haben…

Weil ich dich liebe

Nachdem wir heute Nacht zu dritt in meiner Kabine geschlafen haben, kam das Thema auf, ob wir nicht einfach mal zu dritt Urlaub machen sollten. Oder gar eine Bootsreise einfach nur zu dritt unternehmen sollten. Vielleicht auf einer kleinen 30ft-Yacht. Interessanter Gedanke. Aber während der Award-Season natürlich völlig ausgeschlossen. Irgendwie entwickelt sich das hier gerade…

Süchtig

Wir bringen unsere beiden Mikroskop-Akrobatinnen nicht an den Wunschort. Das war schließlich auch nicht unsere Vereinbarung. Wir machen auf dem Weg nach Westen einen kurzen Stopp am anderen Ende der Bermuda Inseln für sie. Nachdem wir Joana mit der Anny X am Flugplatz abgeliefert haben, geht es direkt los, da das Wetter für die geplante…

Ankerkette

Die Neuen habe ziemlich große Augen gemacht, als Joana gestern an Bord gekommen ist. Noch viel größer wurden sie, als Joana sich heute Morgen mit uns nackt an den Frühstückstisch gesetzt hat. Unnötig zu sagen, dass ihre Münder offenstanden, als ich verkündete, dass ich jeden einzelnen an der Ankerkette im Meer versenken würde, der es…

Quote

Wir sind sieben Crew an Bord, mit Joana acht – nur zwei davon sind Männer. Das nenne ich mal Quote. Und wenn man bedenkt, dass von den Männern einer schwul ist und von den Frauen zwei lesbisch und vermutlich eine bis drei bi sind, dann ist unser Boot das reinste Regenbogenschiff. Bei uns Weibern ist…

Ich wäre gerne du

Ich finde es immer wieder herrlich, beim Dinner im Restaurant einer Frau gegenüber zu sitzen, die einen riesigen Strohut mit breiter Krempe und eine pechschwarze Sonnenbrille trägt. „Ich wäre gerne du“, sagt Joana. „Wärst du nicht, glaube mir“, entgegne ich: „Und im Übrigen hat jeder sein eigenes Kreuz zu tragen.“ „Ja, ich zum Beispiel dieses…

Warum habe ich eigentlich ständig Sex?

Eine Nacht. Wir haben eine Nacht zusammen. Joana kommt aus London und fliegt direkt morgen Früh weiter nach LA. Award season. Sie ist stinksauer, weil sie keine weitere Nominierung hat (wobei mir sowieso nicht so ganz klar ist, für was eigentlich). Und die Oskars sind noch nicht bekanntgegeben. Egal. Ihre Sache. Sie stellt sich jedes…

Die wichtigste Person – ever!

Problem gelöst. Joana kommt! Yeah!!! Sie hat gerade geschrieben, dass sie in zwei Stunden landet. Typisch! Frau muss ja nicht ein wenig vorher Bescheid geben, neeeeiiiin… Oder wenigstens von unterwegs mal schnell eine Message schicken… Sie ist ja die wichtigste Person ever und… Grrrrr…! Gut, ich lasse alles stehen und liegen und setze mich ins…

Sie macht Dinge, die mich wach werden lassen

Sie wirft mich tatsächlich MORGENS um VIER aus meinem eigenen Bett! Na ja, sie „wirft“ mich nicht wirklich; sie macht Dinge mit mir, die mich wach werden lasse. Aber trotzdem… VIER! Und warum? Sie wird mir die Freundschaft – oder zumindest die Finger – kündigen, wenn wir nicht vor Morgengrauen auf der anderen Seite der…

Jetzt oder nie?

Chris möchte morgen unbedingt mit mir auf diese Rennyacht. Alles was ich will, ist in diesem Städtchen rumgammeln, mich vollfressen und faulenzen. Ist so eine Pause zuviel verlangt? Werde ich alt? Jetzt oder nie, sagt sie, weil dieses Boot in den kommenden Tagen in die Karibik ausläuft (aber ganz bestimmt nicht mit mir als Captain)….

Unter meiner Decke

Seitdem ich mit Joana zusammen bin, habe ich mehr Sex mit Chris denn je! Ich muss wirklich aufpassen, dass ich noch Zeit für andere Dinge finde. Okay, ist natürlich Unsinn: Chris ist mehr mit Werkzeug in der Hand anzutreffen als dass sie sich bei mir unter der Decke herumtreiben würde. Wobei… Das erinnert mich an…

Mittagsschlaf

Bermuda klingt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer. Forget it. Bedeckter Himmel. 20 Grad. Windstärke 6. Alles was hier noch hilft sind 8 Stunden Mittagsschlaf unter Deck. Und Sex.

Kurz vor Bermuda

Noch etwa eine Stunde… bis wir nach Westen Richtung Howards Bay drehen. Die nächtliche Fahrt ging schneller als erwartet. Eventuell müssen wir sogar mit der Einfahrt in die Bucht warten, bis die Sonne komplett aufgegangen ist. Chris möchte nach Hamilton einkaufen. Ken auch. Und ich erst!!! Der Wind hat zugenommen. Es geht eine ordentliche Brise…

Bücher schreiben

Ja, natürlich schreibe ich an neuen Büchern. Unter anderem auch an einem neuen J.-Buch. Oder besser gesagt: Hauptsächlich an einem neuen J.-Buch. Wo würde das besser gehen als auf dem Deck eines Segelbootes in der Sonne? Mit dem Handy? Schon J. – Forever habe ich in großen Teilen auf dem Handy geschrieben (Huawei Mate 20…

Hormone

Morgen scheint kein guter Tag zu werden. Manche Dinge schreibe ich lieber in meinem persönlichen Blog als auf Twitter. Ich versuche ihn als mein Tagebuch zu nutzen. In meinem Tagebuch stand nie viel über meine Familie sondern mehr über meine Familie, meine Erlebnisse und meine Gefühle und ich schreibe das nicht für Leser sondern für…

20 Grad oben und unten

Herrliches Segelwetter heute! So macht das wirklich Spaß. Sonne/Wolken und etwas über 20 Grad. Zum Ausziehen reicht’s nicht, aber immerhin reichen Schwimmweste, T-Shirt und Shorts. Denn das Wasser hat hier ebenfalls bereits 20 Grad! Kaum Seegang, wenig Wind und trotzdem kommen wir gut voran. So sollte das sein. Ein kleiner Vorgeschmack auf die Karibik in…

Schon geil, die Anny

Es ist doch immer wieder faszinierend… wie gut so eine Hochsegelketsch, gegenüber modernen einmastigen Sluptakelungen vor dem Wind oder auf Raumkursen läuft. Ab halbem Wind fängt die Sache aber sofort an, sich zu relativieren. Dann möchte man auf dem Zweimaster am liebsten aussteigen und schieben. Momentan drischt die Anny jedenfalls mit Gennaker und Stag bei…

Schifffahrtsgrab

Wir kommen ganz gut voran. Wir sind mit Gennaker und Stag in fast halbem Wind unterwegs. Das Wetter ist wie erwartet, Südwind mit um die 13 kn moderat. Allerdings werden wir uns weiter nördlich halten müssen um eine von Süden aufkommende Flaute zu umgehen. Dadurch wird sich unsere Ankunft wohl bis morgen Nachmittag verzögern, abhängig…

Quantensprache

Nachdem wir ganz ordentlich vor dem Wind hergetrieben werden, bin ich guter Dinge, dass wir dem Wettergott einen Streich spielen können. So macht das Ganze jetzt auch schon ein bisschen mehr Spaß: Sonne-Wolken-Schauer-Mix bei 17 Grad und einer ganz netten Brise. Ken nennt unser Boot inzwischen den „Lesbenexpress“. Alles nur weil Tine und Harakiri ständig…

Erholung

Sonnenaufgang. Jetzt werde ich mich erst einmal von der Nacht erholen. Wir konnten durch die Kursänderung relativ schnell das Dickste hinter uns lassen, doch die See war immer noch so hoch, dass keiner unter Deck konnte. Das hat sich in den letzten Stunden gebessert. Wir haben jetzt alles Tuch gesetzt und segeln OSO direkten Kurs…

Wutanfälle, was sonst?

Gerade eben kommen wieder Nachrichten durch. Na, ganz toll: Natürlich hat sie ihn nicht bekommen, wie befürchtet. Ich weiß ja nicht, warum sie sich noch so aufregt, es wäre nicht ihr erster gewesen und es wird auch wohl nicht der letzte bleiben. Außerdem hat die Award-Season ja gerade erst angefangen. Aber natürlich tobt sie jetzt…

Wetterschule?

Jetzt wird es hier draussen aber gar nicht mal so unspannend mit Boen bis Windstärke 10. Ich bekomme hier das Gefühl als würde uns ein Renntruck schieben! Wir werden dann also mal vorsichtig nach Süden abfallen, damit wir schneller aus dem Schlamassel rauskommen. Ich werde Ken wohl nochmal auf die Wetterschule schicken müssen. Und dann…

Kaffeepause

Endlich eine kleine Pause für mich. Frühstückspause um genau zu sein. Der Wind hat gedreht, bläst jetzt mit knapp 30 Knoten von NW, was nicht sehr nett ist. Boen bis 40 Knoten (Windstärke 8) geben einen kleinen Vorgeschmack auf den Sturm, mit dem wir am Mittwoch zu rechnen haben. Wenn wir es nicht schaffen, den…