Zum Inhalt springen

Ich vermisse sie jetzt schon

Die Dürre trifft Kalifornien gerade sehr hart. Unseren Garten auch.

Um die 36 Grad im Schatten, ungefähr 150 Grad in der Sonne, wolkenloser Himmel und nach wie vor ist kein Regen in Sicht. Nicht für Wochen. Wenigstes ist das Wässern nicht verboten. Die meisten Anlieger hier – so wie auch wir – haben allerdings ihre Bewässerungssysteme überprüfen lassen und auf den notwendigsten Wasserverbrauch reguliert.

Und ja, ich bin immer noch hier.

Es gab dann leider doch einige kleinere Dinge an meinem Flieger zu reparieren, und ich hoffe, dass ich jetzt spätestens am Mittwoch Richtung Norden starten kann. So entgehe ich dann auch der Wüsten-Frühlingshitze (für Mi sind 38 Grad gemeldet).
Der erste Flug geht nach Burbank/Hollywood (langweiliger Wüstenflug), wo dann zwei CEOs zusteigen werden, deren Firmen auf unserer Neukundenliste stehen. Wir, das sind Maze und ich. Es ist inzwischen sicher, dass sie dabei ist.

Ich werde künftig von jedem unserer Aufenthalte berichten (zumindest habe ich das vor – ähem) und immer auch ein wenig von den Orten erzählen, an denen wir uns dann herumtreiben. Und hoffentlich auch von den Menschen, denn die Covid19-Lage bessert sich und ich gehe davon aus, dass man dann nicht mehr überall alleine herumlaufen muss.

Unsere Firma fliegt übrigens inzwischen viel weniger Impfstoff in die entlegenen Ortschaften in Südkalifornien, New Mexico und Texas als noch vor einem Monat. Viele Menschen sind dort jetzt geimpft, viele andere jedoch lehnen es ab, was dazu führt, dass in den kleineren Orten selbst weniger Impfstoff gebraucht wird. Nach wie vor transportiert unsere große Bombardier jedoch Biontech nach Houston. Unsere kleineren Maschinen hingegen, holen jetzt wieder hautsächlich billiges Insulin aus Kanada. 12 Dollar kostet es dort, in den USA fast 100. Genau das gleiche Produkt, wohlgemerkt! Die Charity meiner Schwester verteilt es hier zum Selbstkostenpreis an alle Menschen, die sich keine Krankenversicherung leisten können. Und das sind verdammt viele! Das hatte ja in den vergangenen Monaten etwas gestockt, weil wir viele unserer Kapazitäten für Impfstoffe nutzen mussten. Das Verteilen in den kleineren Städtchen war eine Arbeit, die auch mir viel Spaß gemacht hat – bevor Miranda der Meinung war, ich müsse jetzt Linienpilotin in der Bombardier werden. Das ging dann zu weit.

Doch auf unsere Weltreise freue ich mich jetzt doch, zumal ich mit Joana jeden Tag zoomen werde. Der Sex mit ihr hat sich ja leider auf ein Minimum reduziert. Und das schaffen wir auch virtuell. Ich habe genügend passendes Spielzeug dabei. Außerdem habe ich mir vorgenommen, bei unseren Overlays die örtlichen Sexshops zu erkunden.

Wer mir jetzt schon fehlt, ist die kleine Eva. Die muss leider zu Hause bleiben – Schule geht vor. Zusätzlich einen Privatlehrer herumzuschleppen – dafür ist der Flieger zu klein! Außerdem würde Gabby ihr Kind niemals so lange alleinlassen. Schade.

Mein Blog hat jetzt ein neues Layout – falls es jemand noch nicht bemerkt hat. Ich muss einfach manchmal etwas Anderes sehen, sonst wird es mir langweilig. Das gilt ganz offensichtlich für alle Bereiche meines Lebens.

Apropos „langweilig“: Hier ist mein derzeitiger Ohrwurm. Die Frau hat die absolut geilsten Texten überhaupt. Nicht diesen ganzen Liebesquatsch. Dass es so etwas noch gibt …

https://tidal.com/browse/track/32662116

Aber bevor ich jetzt mich und andere mit unerwünschten Musiktipps langweile (!), sollte ich sich jemand doch dafür interessieren, dafür habe ich ja schließlich eine richtige Musikseite: Tammys Headphones

So, und jetzt krieche ich noch einmal ein paar Stunden ins Bett und knutsche mit Joana herum. Ich muss die letzten Tage ausnutzen: Es kann ja sein, dass ich sie für viele Monate oder noch länger nicht mehr sehe. Andererseits habe ich mir vorgenommen, Weihnachten zu Hause zu verbringen – komme was da wolle.

Und dann heule ich ein wenig, weil ich es jetzt schon vermisse, sie berühren zu können. Und nicht mein Notebook.

Auch diese Weihnachten werde ich zu Hause verbringen. Komme da was wolle!

2 Comments »

Schreibe eine Antwort zu jfriemer Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: