Crazy geil

Endlich wieder tanzen. Alleine natürlich, aber immerhin.

Ab morgen hoffentlich wieder zu zweit, denn dann ist Joana wieder da. In der Öffentlichkeit kommt sie eigentlich so rüber, doch in Wirklichkeit ist sie crazy nach Bewegung. Und zwar nicht nur nach Jogging.
Mit Gabby und Herumspringen hingegen, ist das so eine Sache: Sie braucht dazu entweder eine ganz seltene Stimmung oder viel Alkohol. Aber dann ist es crazy geil mit ihr. Vor allem, wenn sie ihre genialen Titten springen lässt.

Wie ich das Nackttanzen im Käfig vermisse! Egal. Ist im Moment eben so. Da muss ich wie jeder Andere durch.

Wenn die Platte auch sonst nicht viel taugt, zum Tanzen ist die Chromatica* perfekt. Aber laut der Gaga ist sie ja auch genau dafür gedacht. Überhaupt sieht man gerade bei Lady Gaga, wie sie in Bewegung aufgeht.

Lady Gaga und Chromatica

Bei anderen Sängerinnen wirkt das Tanzen oft ziemlich aufgesetzt. Das ist vor allem auch bei privaten Partys zu erkennen.
„Meine“ Ex-Sängerin z.B. hat andere Qualitäten. Auf der Bühne und außerhalb. Aber das Thema hatten wir ja schon.

Apropos Ex-Sängerin: Sie ist ganz schön sauer auf mich, weil ich inzwischen mit ihr Schluss gemacht habe. Damit kann sie gar nicht umgehen. Das kennt sie noch nicht: Fans oder Groupies kickt sie selbst und gefälligst nicht umgekehrt. Bei mir hat sie sich getäuscht. Ich mag starstruck sein – verrückt nach Schauspielerinnen und Sängerinnen –, doch das hat bei mir Grenzen. Was vermutlich daran liegt, dass manche Celebrities inzwischen mir nachlaufen und nicht umgekehrt. Schon verrückt! Ich habe mir schon einige Gedanken gemacht, warum das wohl so ist, bin aber zu noch keinem befriedigenden Ergebnis gekommen. Wenn ich zu einer Erkenntnis gelange, lasse ich es das Tagebuch wissen.

Auf jeden Fall ist sie sauer, die Ex. Sie versteht nicht, dass ich diese Coronasache so ernst nehme. Obwohl sie das auch tut, aber sie wiegt sich im Kreise ihrer Mitarbeiter, ihrer Familie und Freunden zu sehr in Sicherheit, für meinen Geschmack. Das ist nichts für mich. Der Sex und das ganze Drumherum mit ihr ist, auf eine ganz besondere Weise, schon irgendwie genial, doch das Risiko ist es mir dann doch nicht wert.

Und wenn ich gerade von Risiko rede: Ich kann Zoe nur noch mit Mühe und Not davon abhalten, ihr „Geschäft“ wieder aufzunehmen. Sie ist der ganzen Covid-Sache überdrüssig geworden und ist drauf und dran, die ganzen Bedenken über den Haufen zu werfen. Das wäre katastrophal. Aber auch sie rettet sich derzeit mit Tanzen. (Wer mehr darüber wissen möchte, liest meinen jüngsten Roman „J.-Forever“. Zu haben auf Amazon als E-Book und Paperback.)

So – und jetzt wird das Diktiergerät ausgeschaltet und das hier auf http://www.tammysdiary.blog gepostet. Ich will mich wieder bewegen!

Nichts geht über’s Nackttanzen

* Besonders toll ist die Chromatica ja nicht, die Gaga war auch schon besser, aber zum Tanzen ist sie spitze!

Und dann gibt es da noch meine Bücher:
https://tinyurl.com/y38cg4ur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s