Zum Inhalt springen

Scheiß Reproduziererei!

Schon seit Wochen habe ich vor einen Eintrag über das Thema Religionen und Frauenrechte zu schreiben. Und nein, ich mache es wieder nicht!

Das liegt einzig und allein daran, dass ich fürchte, dass das Thema viel zu umfangreich wird, und ich dafür keine Zeit habe. Zumindest im Moment nicht! Ich kämpfe derzeit einfach an zu vielen Fronten. Schreibmäßig gesehen. (Nicht, dass ich manchmal auch Langeweile hätte, was aber dann an einem akuten Schreibtief liegt, was nicht nur meine Bücher, sondern in der Regel dann auch gleich noch die Tagebucheinträge betrifft.)

Im Regelfall jedoch, fehlt mir gerade die Zeit für längere Einträge in dieses Tagebuch.

Die Übersetzung meines englischen Buches „She Doesn’t Do Girlfriend“ (deutscher Arbeitstitel: „Prinzipiell lesbisch“) ist nervtötende Fleißarbeit. Und seit Monaten, wenn nicht sogar Jahren, arbeite ich an dieser verdammten Kurzgeschichte (Arbeitstitel „Die Frauen von Surfer’s Bay“), und komme trotzdem nicht wirklich weiter. Dass ich das Ding noch nicht in die Tonne getreten habe, liegt schlicht daran, dass mir die Story so weit eigentlich sehr gut gefällt, und ich schon so viel Herzblut und Fleiß hineingesteckt habe. Vieles Andere habe ich begonnen, habe aber meist nach ein paar Seiten erst einmal mit dem Schreiben aufgehört, weil ich zuerst die anderen Projekte fertig bekommen möchte. Ich weiß: Ich bin eine Chaotin. Aber das ist nun einmal meine Art zu arbeiten. An „J. – Forever“ habe ich sechs oder sieben Jahre geschrieben. Dafür ist es dann aber auch ein besonders ausgereiftes Buch geworden. Aber momentan geht mir die ganze Schreiberei ziemlich auf die Nerven. Aber: Wat mut, dat mut. Zumindest behauptet das meine Mutter immer.

Jetzt habe ich mich schon wieder verquatscht. (Ich benutze zum Schreiben mein Diktiergerät.) Eigentlich sollte das hier nämlich ein Eintrag zum Thema „Frauen und Mode“ werden. Manchmal kommt es eben anders, als man manchmal eben denkt. (Göttin, bin ich heute wieder witzig …) Na ja, besser als ständig todernst. Richtig?

Außerdem geht mir die verdammte Bluterei auf die Nerven! Da kann frau alt werden wie eine Kuh, und gewöhnt sich bis zum Schluss nicht daran.

So, genug geschrieben. Jetzt werde ich erst einmal wieder eine Weile mit Wärmflasche und Krämpfen auf dem Boden herumrollen. Muss ja offensichtlich jeden Monat sein. Scheiß Reproduziererei!

Jeden Monat der gleiche Scheiß!

Und dann gibt es da noch meine Bücher:
https://tinyurl.com/y38cg4ur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: