Zum Inhalt springen

Wüstengruft

Gestern ist irgendwie gar nichts passiert.

Palm Springs im Winter ist zwar erträglicher als sonst, aber kein bisschen aufregender als im Sommer.

Es trauen sich mehr Rentner auf die Straße. Was immer man von dem Geklapper der Stöcke und dem Rattern der Rollatoren halten mag. Vor dem Virus kam man sich hier in den Cafés wie auf einer Palliativstation vor.

Am Samstag hatte wir 25 Grad. Im Schatten, wohlgemerkt. Und da es Wolken in der Wüste ziemlich selten gibt, kann man die Höchsttemperaturen hier getrost verdoppeln.

Alles weitere Gründe um hier zu verschwinden. Ich schätze, man muss sein halbes Leben in Bel Air gewohnt haben, damit man diese Wüstengruft ertragen kann.

Ich finde, es ist ein Muss, dass es wenigstens ein paar Monate im Jahr kalt ist. Sonst bekommt man doch den Eindruck, dass jemand das Wetter abgeschafft hat, damit Trump beim Golfspielen nicht friert. Und sind wir ehrlich: Es reicht doch, wenn wir im Winter unsere Wohnungen gnadenlos überheizen, damit wir im Wohnzimmer gemütlich ficken können.

Momentan tendiere ich doch wieder zu Europa. Ich glaube dafür, dass es an der nordwestlichen Küste von Nordamerika nur die Fjorde von Kanada und Alaska gibt, lohnt sich der Pazik mit seinen unendlich vielen, viel zu heißen Atolls nicht. Zumal man ewig braucht, um die zu erreichen. Und Asien brauche ich ganz sicher nicht. Und Australien und Co mit ihren viel zu giftigen und viel zu gefräßigen seltsamen Tieren auch nicht. Mir reichen ja schon die Schlangen, Schakale und Geier von Palms Springs.

Norwegen wäre dann wieder meine Wahl, vielleicht auch die schwedischen Berge. Schweden hätte den Vorteil, dass man dort mit Englisch weiter kommt als im Land der Fjorde. Und dass mir dann Daddy nicht ewig auf den Keks gehen würde, dass ich doch wieder zu ihm ziehen soll.

Oder ich wohne einfach nirgends und bleibe auf dem Boot. Wobei Gabby das ganz sicher nicht gefällt. Sie braucht eine Basis, meint sie. Und Joana will in Nordamerika bleiben. Und Mazikeen sagt, sie braucht Wasser vor der Tür.

Und ich will alles.

HILFE!

Gibt es denn niemanden, der mir – ganz uneigennützig – raten kann?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: