Zum Inhalt springen

Lesbenpest

Wie ist das nun eigentlich mit der Prostitution? Habe ich, oder habe ich nicht?

Ich liebe offene Fragen, doch nach „J. – Forever“ sollte diese Frage eigentlich gar nicht mehr so offen sein. (Wobei ich mich dann doch entschieden habe, mit konkreteren Antworten noch eine Weile zu warten. Es werden ja wohl hoffentlich noch mehr Bücher kommen.)

Bis dahin kann es sich ja jeder so vorstellen, wie es ihm am besten gefällt. Fakt ist, dass Bücher ohne Recherche nichts taugen. Und die beste Recherche ist…

Wie auch immer.

Kann man sich vorstellen, dass meine Entscheidung immer noch nicht gefallen ist? Über den Ort, an dem ich mich zur Ruhe setzten möchte? Gabby behauptet, weil es nicht alleine meine Sache sei. (Was hat sie eigentlich damit zu tun? Sie kenne ich doch erst ein paar Monate?)

Wobei tatsächlich ihre Tochter ein Faktor ist. Wie kann es jemand verantworten, ein Kind in einem waffenstarrenden und kulturlosen Land für Hirnamputierte aufwachsen zu lassen?

„Weil Eva reich ist und sie sich deshalb nicht besonders daran stören muss“, behauptet Gabby. Was nicht ganz richtig ist. Kulturlos ist es in den Staaten so oder so. Europas Museen und Theater leerzukaufen, ändert nichts daran, dass Amerikaner Banausen erster Güte sind. Nein, Eva verdient etwas Besseres.

Fakt ist, dass Gabby inzwischen auch hier weg will. Joana nicht. Scheiß Spiel. Wobei auch mein Dämon nicht so begeistert von der Idee ist, in Europa leben zu müssen.

Ich schon. Kanada ist die zweitbeste Wahl. Ist ja aber auch kein Wunder, ich bin in der Kulturwelt aufgewachsen. Kanada kennt zwar auch keine, doch das Land tut wenigstens nicht so als hätte es ausser Hockey noch eine andere.

Genug zum Thema (Un)Kultur.

Ich werde mir die Moody mal näher anschauen. Womit aber immer noch keine Entscheidung zum Wohnort gefallen ist. Schließlich kann man ja mit ihr an (fast) jeden Ort der Welt fahren.

Morgen oder übermorgen fliegen wir hin. Das hängt davon ab, wann Anik uns ein Flugzeug schicken kann. Sie lässt mich immer noch nicht Linie fliegen. Virenbedingt. Sooo süß!

Gabby hat übrigens jetzt auch Yachten ohne Segel ins Spiel gebracht. Mann, habe ich gelacht! Das ist sooo absurd! Als würde man mir sagen, ich müsse jetzt Auto statt Motorrad fahren. Freiwillig. Ob man auf so Spinnereien kommt, wenn man mit einem goldenen Löffel im Mund aufgewachsen ist? Yachten ohne Segel… Sachen gibt’s… (Das ist etwa so, als würde man mir sagen, dass ich künftig nur noch Schafe ficken darf!)

Apropos „ficken“:

Kann es wirklich sein, dass es Menschen gibt, die weniger Wert auf Sex legen als ich? Oder zumindest weniger Zeit damit verbringen? Und wenn ja, warum?

Alles, absolut alles, macht mehr Spaß, wenn Sex involviert ist. Gedanklich oder körperlich. Oder bin das wirklich nur ich? Leide ich an Sexviren? Oder Erotikbakterien? An der Prostitutionsgrippe oder der exhibitionistischen Lesbenpest?

Menschen sind komisch.

Na ja, solange sie sich wohlfühlen…

Joana sagt, ich wäre es, die komisch ist. Aber um ein kleines Geheimnis zu verraten: Sie kann auch keine zwei oder drei Tage ohne. Weshalb sie gestern Nacht schon wieder einen Schauspielerkollegen gefickt hat. Bei ihr ist es ja diese seltsame Penissucht. Ist chronisch.

Ich finde es immer spannend, wenn sie bei mir die Einzelheiten ausplaudert. Manches ist zwar wirklich eklig, doch was der Körper will, will er. Und erzählen schadet nicht.

Zuhören auch nicht. Joana ist eine Erzählerin. Sie braucht mich, weil ich zuhöre ohne zu urteilen. Vor allem, weil sie dabei manchmal masturbiert. Da kann ich ja schlecht mit meinen Gedanken woanders sein.

Ich sage ja: Menschen sind komisch. Manche sind aber auch einfach nur geil!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: