Wer mag schon Menschen?

Eine Welt die immer schlimmer wird, weil Leute, die angeblich nur Gutes wollen, sie für einen großen Teil der Menschen immer unerträglicher macht.

Das ist Planet Erde im Jahr 2020.

Mein Leben wird immer privater. Ich mag Öffentlichkeit nicht mehr und ich kann Menschen, die ich schon vor zehn Jahren nicht leiden konnte, heute noch viel weniger ausstehen.

Heute hatte ich einen kleinen Unfall, habe mir eine Schulter ausgerenkt und mir eine Gehirnerschütterung verpasst. Weil irgendein Trottel (Trottelin?) zu faul war, ein Tau ordentlich zu verstauen.

Wenigstens konnte ich gerade noch meine Kamera hochhalten. Besser Schmerzen als mir eine neue leisten zu müssen!

Jetzt ist mir schon seit einigen Stunden übel und nachdem ein Arzt meine Schulter wieder eingerenkt hat, fühlt sie sich an, als hätte sie jemand herausgerissen. Ist das eigentlich normal so? Opiate helfen.

Der Arsch (Die Ärschin?) der das mit dem Tau verbockt hat, ist natürlich nicht mehr aufzutreiben. Sein Glück.

Auf Booten passieren aber sowieso ständig kleine und große Unfälle, da kann ich ja ein Lied davon singen. Das erspare ich mir aber an dieser Stelle.

Wie auch immer, die Fahrt nach Key West hat sich vorerst erledigt, da ich erst einmal die Gehirnerschütterung loswerden will. Ich kann Katamarane sowieso nicht ausstehen, egal wie sehr Mazikeen mir zeigen möchte, dass die Dinger besser sind als ihr Ruf. Für mich sind das Wasserautos und ich bin ein Motorrad-Kinda-Guy. Alles was sich nicht richtig in die – oder aus der – Kurve legen kann, ist mir suspekt.

Ist eigentlich auch egal, denn ich habe sowieso keine Lust auf dieser Seite vom großen Teich zu bleiben (Bahamas hin, Bahamas her) und auch keine, ihn in absehbarer Zeit nochmal zu durchqueren. Und die Halberg-Rassy, die sie mir zeigen wollte, ist sowieso nicht besonders für die kalten Gefilde geeignet, die ich gerne sehen würde. Jedenfalls nicht so, wie ich es gerne hätte.

Ich will weg hier. Zurück in die Zivilisation, zurück in die Kultur, zurück nach Europa. Sorry, Kanada, doch du bist zu dicht an den Barbaren im Süden dran.

Bleiben Ostsee, Nordatlantik und Mittelmeer. Obwohl Squamish in Kanada wirklich eine tolle Sache hätte werden können.

Es ist übrigens die linke Schulter, was mir beim Schreiben hilft, denn im Moment hänge ich ja nutzlos im Hotel herum.

Außerdem kann ich mit rechts viel besser Köpfe zwischen meine Beine drücken. Nur schade, dass ich Vibratoren lieber mit links halte oder bewege. Geht aber auch rechts.

Immerhin.

Sauerei!

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. soloslupa sagt:

    Ohha gute Besserung :*

    Gefällt mir

  2. Nadinegriebel sagt:

    Gute Besserung

    Gefällt 1 Person

  3. Walter sagt:

    Gute Besserung!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s