Doppelgängerin

Das kann ja wohl nicht wahr sein! Gerade erst nach Hause gekommen, nachdem ich erst um 22 Uhr Ortszeit den letzten Schalter der Dash umgelegt habe!

Es ist 23.10 und ich bin müde und nervös. Ich muss diese Arbeiterei sein lassen. Unter diesem Job leidet sogar mein ganz privates Sexleben. Wieder nur Vibrator?

Morgen ist der letzte Tag ohne eine meiner Frauen und damit für eine Weile die letzte Chance die Fickmaschine zu entstauben.

Joana hat heute wieder ein Fernsehinterview aufgezeichnet, das dann in ein paar Tagen gezeigt wird. Zur Göttin, ist das wieder ein Schwachsinn gewesen! Wieso glauben die Menschen diese unfassbaren Lügenpotpourris der Stars? Alles nur Marketing, Marketing! In Selbstvermarktung sind sie alle noch besser als in ihrem eigentlichen Job. Na ja, ist ja auch eine Dauerrolle, in die sie hineinwachsen können.

Am Geilsten finde ich ja immer diese Beziehungsgeschichten, die Hochzeiten und Trennungen. Schon mal Jemandem aufgefallen, dass die meisten Hochzeiten der Stars „im kleinen Kreis“ an „unbekanntem Ort“ stattfinden? Und die meisten Trennungen nach wunderschön von Paparazzi dokumentierten öffentlichen Disputs in Restaurants? Und das öffentliche Hand-In-Hand-Laufen scheinen sie ja auch erfunden zu haben…

So geil!

Inszeniertes Leben. Oh, wie ich das hassen würde!

Das, was sie wirklich sind und so, wie sie wirklich leben, wird mit einer Paranoia versteckt, die mir schon fast ausserweltlich erscheint. Je berühmter sie werden, desto ausgeklügelter werden die Tricks. Alleine das Thema Doppelgänger: Diese Leute verdienen sich goldene Nasen!

Meine beiden Frauen gehören zu den trickreichsten. Wobei Gabby versucht weniger öffentliches Marketing zu betreiben, obwohl die Studios sie immer mehr dazu drängen.

Aber Joana – wow! Selbst ich muss sie manchmal fragen, ob das jetzt echt oder inszeniert ist. Manchmal glaube ich, sie weiß es selbst nicht mehr so genau.

Sie hat es selbst damals, während der langen Zeit auf unserem Boot geschafft, sich für die Außenwelt perfekt zu inszenieren! Und ganz krass: Selbst manche Talkshowhosts können sie nicht von ihrer Doppelgängerin unterscheiden! DIE Frau sollte die Auszeichnungen bekommen, nicht Joana! Es kursieren mittlerweile mehr Bilder in den sozialen Medien von Joanas gut bezahltem Double als von ihr selbst.

Ich bin ja nur mal gespannt, wann sie ihre Doppelgängerin bittet, einen Film an ihrer Stelle zu drehen. Joana findet, das sei „eine gute Idee“. Natürlich im Spaß, aber immerhin – der Gedanke ist gepflanzt.

Joanas Art und Weise sich ein Leben zu erkaufen. Sie hat mit ihrer Doppelgängerin aber auch wirklich einen Glücksgriff getan. Gabby ist noch auf der Suche, da ihre beiden Double längst nicht so überzeugend, sondern eher dazu angetan sind, Paparazzi von Gabbys tatsächlicher Fährte zu locken.

Das echte Leben der Stars – irgendwie ist es manchmal schon spannend, das muss ich zugeben.

Aber ich bleibe dann doch lieber, wer ich bin. Glaube ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s