Seelenstriptease

Ganz Hollywood läuft mit „VOTE“-Shirts durch die Gegend und die Gaga zeigt sich sogar ultralang bebeint und ultrahoch beschuht im Tesla-Wahlvideo. Krass sexy, übrigens. Die Gaga, nicht der Bonzen-Tesla.

Gaga-Wahlvideo auf Instagram
Eines von unzähligen Gaga-Wahlvideos auf Instagram

(Besser als ihre üblichen Videos, mit denen sie nahezu ununterbrochen versucht, ihr überteuertes Make-up ihrer jugendlichen Fangemeinde anzudrehen.)

Wobei ich sagen muss, dass Lady Gaga alles in allem ohnehin ein Widerspruch in sich ist. Aus einem Auto auszusteigen, das von einem Trump-Fan gebaut wird und dabei Werbung für Vernunft zu machen… Na ja.

Auch Jennifer Aniston, Julia Roberts und Co versuchen ihren Followern politischen Verstand beizubringen, was leider schon 2016 nicht funktioniert hat. Alle vernünftigen Menschen in den USA zittern dem Wahltag (und den Tagen danach) entgegen, in der Hoffnung, dass sich nicht erneut die Dummheit durchsetzt.

Scheiß-Stimmung im Land.

Apropos Stimmung:

Ich hatte vorhin zwei Stunden Zeit um intensiv zu schreiben. Ich war relativ früh aus Redding zurückgekommen.

Leider zeigt sich immer mehr, dass ich es nicht schaffe, diese verdammte Anna-Nebengeschichte zu Ende zu bringen. Daran hänge ich jetzt schon locker zwei Jahre! Ich habe mich da wohl an ein Genre gewagt, das mir überhaupt nicht liegt: Fantasy. Das lasse ich besser. Ich werde Anik fragen, ob sie eine Idee hat, die ansonsten coole Story zu retten.

Trotzdem: Wenigstens EINE neue Kurzgeschichte sollte ich ja wohl für Weihnachten schaffen! Dann könnte ich nämlich endlich einen Kurzgeschichten-Sammelband herausbringen und so denjenigen, die immer noch E-Books boykottieren, die Chance geben, alle meine Shortstorys zu lesen.

Ich muss da wohl intensiver herangehen und vor allem über etwas schreiben, das mir leichter fällt.

Ganz sicher jedoch, wird es kein drittes J. – Buch werden, denn an J. – Forever habe ich sieben Jahre geschrieben! (Aber wenigstens bin ich mit dem Ergebnis richtig zufrieden, was noch nie passiert ist.)

Soviel übrigens zum Thema „intensive Recherche“, „Undercover-Einsätze“ und „Seelenstriptease“. Alles für ein einziges Buch. Ein sehr dickes, zugegeben.

Wie auch immer…

Nebenbei: Wer Gefallen an diesem Tagebuch hat, der kann mich gerne per Email (andrea@andrealauenburg.com) um den Link zu meinen nicht öffentlichen Kurznachrichten bitten.

Aber bitte keine Fragen per Email, ich sende lediglich den privaten Link!

Andrea/Tammy News auf Telegram. Noch mehr Privates geht nicht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s