Eine gute Tat oder zwei

Ist das alles eigentlich wirklich so schwer zu begreifen? Dass erfolgreiche Politiker und Milliardäre sich niemals wirklich um den „kleinen Mann“ kümmern werden? (Zumindest 98 Prozent von ihnen?)

Warum?

Weil Milliardäre keine Milliardäre geworden wären, wenn sie sich ernsthaft um die Belange Anderer gekümmert hätten. Und aus Politiker wären keine erfolgreichen Politiker geworden, hätten sie nicht die Unterstützung durch die Milliardäre gehabt.

So funktioniert das eben. Und die, die sich wirklich sorgen, gehören weder zum einen noch zum anderen Club.

Was ich nicht begreifen will, ist, warum man nicht den Teil seines Vermögens abgeben kann, der überflüssig ist. Überflüssig, weil man auch ohne diesen Teil genauso weiterleben könnte, wie mit ihm. Aber nein, es muss mehr gehortet werden, immer mehr!

Joana zum Beispiel, ist eine Frau, die ihr Vermögen nutzt. Hätte sie weniger, müsste sie ihren Lebensstil zurückschrauben. Und doch unterstützt sie großzügig alle möglichen Organisationen, weil sie der Meinung ist, dass sie keinen Airbus als Privatjet braucht und auch keine 100-Meter-Yacht. Abgesehen davon, dass beides für sie tatsächlich eine Nummer zu groß wäre.

Für Gabby nicht. Sie könnte sich beides gleichzeitig erlauben. Gabby, ganz im Gegensatz zu Joana, lässt jedoch fast ihr gesamtes Geld ungenutzt „herumliegen“. Und was sie davon verteilt – und das ist wahrlich nicht der Rede wert – geht in meinen Augen an eher zweifelhafte Organisationen.

Doch es ist ihr Geld und ich habe kein Sagen bei dem Thema. Alles was ich tun kann, ist, mich ganz im Allgemeinen über solche Leute zu beschweren. (Nicht, dass jemand nun glaubt, Gabby wäre Milliardärin, doch sie nagt ganz sicher nicht am Hungertuch.)

Immerhin habe ich jetzt von jeder der Beiden eine Kreditkarte bekommen. Wenigstens eine gute Tat von Gabby. Lol.

Schickes kleines Boot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s