In den Himmel gezerrt

Mit einer Linienmaschine nach Houston. Danach die Dash 8 nach Burbank geflogen.

Ich gebe zu, es macht schon ein wenig Spaß. Andererseits ist „Lang“strecke auf 22.000 Fuß ein wenig langweilig. Wiederum macht eine so große Turboprop deutlich mehr Laune als ein Jet – auch wenn es etwas langsamer voran geht.

Mit 54 Passagieren, Zusatzgepäck und vollen Tanks bin ich die Maschine das erste Mal seit vielen Jahren knapp unter MTOW (Maximun Takeoff Weight – Maximales Startgewicht) geflogen und bin erneut erstaunt wieviel Kraft die beiden je über 5.000 PS starken Pratt & Whitney Turboprop-Motoren produzieren. Man fühlt sich fast, selbst voll beladen, als würde man an einem Stahlseil in den Himmel gezerrt werden. Ein Jet vermittelt mir so ein Gefühl überhaupt nicht, was vermutlich an dem völlig unterschiedlichen Klang der Motoren und dem Wissen liegt, dass uns zwei mächtige, über 4 Meter große Propeller nach oben ziehen.

Ist schon geil.

(Tech-Talk? Vielleicht. Aber manchmal vergessen die Leute, dass Fliegen viel mehr ist, als nur in einem Cockpit zu sitzen und sich die Wolken von oben anzuschauen. Wer keine Leidenschaft für Technik mitbringt, braucht erst gar keinen Flugschein zu machen.)

Auf dem Flughafen relativiert sich das „groß“ wieder etwas, weil man sich am Terminal, selbst gegenüber einer A320, etwas unterentwickelt vorkommt. Egal: so eine Q400 macht Spaß. Vor allem, wenn man mit ihr eine Filmcrew herumkutschiert.

Jetzt sitze ich gerade in Joanas Traumvilla in Bel Air am abendlichen Pool und genieße die rauchige Luft. Morgen Früh geht es dann erst einmal weiter nach Palm Springs (45 Minuten Flugzeit), wo dann übers Wochenende ein paar corona-bedingte Umbauten an der Kabine der Dash vorgenommen werden, die uns zwei Studios aufdiktiert haben. Ausserdem soll ich mir ein paar potentielle Kollegen für die Maschine anschauen.

Meine Schwester hat mir nämlich mit Krieg gedroht, wenn „du nicht endlich mitspielst, wie jedes andere verdammte Miststück auch“. Bitch!

Alles in allem wird das wohl ein recht langweiliger Freitag, fürchte ich.

Ausser für eine Sache: Meine Chefin hat mir Neuigkeiten angekündigt. Nicht, dass es mich interessieren würde…

Cockpit der Dash 8 Q400

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. 64er sagt:

    … mein Kopfkino beschäftigt sich grad mit der Funktion des roten Knopfes …

    Gefällt mir

    1. Achtung, Covid-19 an Bord!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s