Treue Fans

Meine Bücher und Geschichten sind sehr kontrovers. So kontrovers wie ich selbst. Das liegt allerdings daran, dass ich schreibe was ich will und ich mich nicht darum schere, wie ‚heutzutage‘ Romane und Geschichten geschrieben werden.

Ich schreibe, was mir in den Sinn kommt oder berichte Facetten aus meinem Leben.

Es gibt sie, meine treuen Fans. Die alle meine Bücher kaufen und froh sind, dass ich hin und wieder ein neues herausbringe oder die jeden Tag auf neue Tagebucheinträge warten. Über die freue ich mich.

Vor allem, weil ich gar nicht erwartet hätte ÜBERHAUPT treue Fans zu haben.

Warum? Eben weil ich schreibe was ich will und nicht was anderen vielleicht gefällt.

Warum ich dann überhaupt mit dem Schreiben angefangen habe? Weil ich meine Bücher im Regal sehen wollte. Ernsthaft, kein Witz! So hat es begonnen. Ich habe „Anna von England“ geschrieben, weil ich meinen eigenen Roman haben und ihn im Regal bewundern wollte. Der Rest ist Geschichte.

Oder besser gesagt: die Schreiberei hat mich nicht mehr losgelassen. Sie macht süchtig. Vor allem, wenn man schreiben kann was man will und „finanziell unabhängig“ ist. Dass es Leute gibt, die das Lesen was ich so vor mich hin tippe, war eine Überraschung. Und ist es irgendwie immer noch.

Denn ich finde zum Beispiel, dass „J.-Forever“ ein wirklich schweres und kompliziertes Buch ist, weil in jedem Satz sprichwörtlich drei Bedeutungen stecken, die sich dem Leser oft erst beim mehrfachen Lesen offenbaren. Und das ist noch schwieriger, weil das Buch wirklich ein dicker Wälzer ist.

Umso mehr freut es mich, dass meine treuen Fans sich darauf gestürzt haben und viele es tatsächlich mehrfach gelesen haben und viele Bedeutungen – bestimmt nicht alle – verstanden haben.

Dass der Erfolg in der breiteren Leserschaft ausgeblieben ist – ich erwähnte das schon – ist meine eigene Schuld: falsches Cover, falscher Titel. Ein Fehler, den ich nicht gedenke zu wiederholen. Außerdem werde ich als Coverfoto in einigen Monaten ganz sicher die immer wirksamen küssenden Frauen verwenden. Auch wenn es überhaupt keinen Sinn macht. Aber was macht bei der Vermarktung von heutigen Romanen eigentlich noch Sinn?

Ja, Vermarktung. Inzwischen mache ich ja auch mit, beim ernsthaften Bücherverkauf. Es hat sich angeboten, da die meisten meiner Bücher tatsächlich erfolgreich sind. Nicht jeder mag sie, aber viele.

Ich muss mich wiederholen: Es erstaunt mich!

Das Einzige, was ich mir bei all dem Trubel um meine Bücher noch wünsche, ist etwas mehr Engagement meiner treuen Fans.

Aber so etwas kann man nicht erzwingen, ich mache einfach das, was ich seit zehn Jahren recht erfolgreich tue: schreiben.

Und inzwischen bedanke ich mich bei allen, die meine Bücher kaufen.

Und zwar nicht nur bei denen, die ständig eine Flasche in der Hand haben. Grins.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. TipTapping sagt:

    J. Forever hat eines meiner absoluten Lieblingscover!
    Es passt perfekt zum Buch, zur Stimmung bzw. sämtlichen Stimmungen und überhaupt. Ist mir unerklärlich warum es nicht in der breiten Masse ankommt. Schlagwörter hin oder her… verkauft sich ein stinknormaler Roman besser, wenn „Tittenfick“ auf dem Cover steht oder zu sehen ist? Wirklich schade und überrascht mich negativ.

    Leute, lest dieses verdammte Buch! Mehrfach!

    Gefällt 1 Person

  2. 64er sagt:

    Ich liebe „J.-Forever“ und kann es wirklich nicht verstehen, dass irgendwer das Cover nicht ansprechend findet!
    Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, wie ich auf Deinen Blog gestoßen bin, ist glaube ich auch nicht wirklich wichtig. Nachdem ich mehrere Wochen nicht richtig Zeit gefundenen hatte um in Ruhe zu lesen, merke ich jetzt was mir gefehlt hat.
    Deine ungezügelte, jedoch stets treffend formulierte Sprache, ach ja, Irgendwann wird auch die Spracherkennung akzeptieren, dass an wahrer Kunst nicht rumzukritteln ist.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s