Von Covidioten und Covidgangstern

Ich kann Leute nicht leiden, die Witze über Krankheiten machen, schon gar nicht, wenn es sich um tödliche handelt. Motto: Mir doch scheißegal!

Und ich kann Leute nicht leiden, die behaupten es gäbe keinen Virus, wenn ich in den Krankenhäusern und Notaufnahmen in Kalifornien und Texas mit eigenen Augen sehen muss, was den Menschen Schreckliches passiert. Deren Motto: Was ich nicht sehen kann, gibt’s nicht.

Ja, in den Krankenhäusern und Notaufnahmen, weil wir – und damit ich – bezahlbare Medikamente anliefern, die irgendwer gespendet hat und bei der Gelegenheit gleich auch noch Schutzkleidung für Ärzte und Pfleger mitbringen.

Was ich auch nicht leiden kann, sind Leute, die so wenig Hirn besitzen, dass sie glauben, dass Menschen durch Impfungen kollektiv krank werden oder ihnen gar Mikrochips in die Blutbahn gespritzt werden. Motto: Ich schaue Akte X, weil dort endlich mal die Wahrheit gesagt wird.

Und da gibt es auch noch solche, die keine Masken tragen wollen, weil sie ja gesund sind. Auch ein Fall von fortgeschrittener Dummheit oder im Zweifel chronischer Rücksichtslosigkeit. Motto: Liebe dich selbst statt deinen Nächsten.

Oder die ganzen Megagläubigen, die sich unablässig beschweren, dass sie ihren religiösen Arsch mal für eine Weile nicht an dem von Anderen reiben können? Motto: Gott, Allah oder wer auch immer, ist zu faul aus dem Gotteshaus herauszukommen.

Und wie war denn das mit den Leuten, die es nicht mal schaffen zwei Wochen zu Hause zu bleiben oder mal eine Weile ohne Partys auskommen? Wie schwach kann man eigentlich sein?

Aber am meisten hasse ich diejenigen, die diesen ganzen Schwachsinn der Covidioten nicht glauben, sich aber mit einem Mikrophon vor die Unbedarften stellen um mit irgendeinem Dreck, den sie verkaufen, Geld zu verdienen. Motto: Idioten kann man alles andrehen.

Ich glaube, Bill Gates gibt mir da recht, er hat es ja auch geschafft der ganzen Welt dieses dämliche Windows zu verkaufen und reiche Menschen sind ja sowieso von Grund auf schlecht, richtig? Also ein perfektes Opfer für die dümmste Verschwörungstheorie von allen…

Nein, das Thema regt mich immer mehr auf, je öfter ich mit eigenen Augen sehe, wie die Menschen in den Krankenhäusern buchstäblich erbärmlich verrecken und wie Ärzte und Pfleger sich in Doppelschichten sprichwörtlich den Arsch aufreißen um Leiden zu lindern oder Leben zu erhalten.

Wie müssen die sich wohl fühlen, wenn sie Witze über Covid-19 lesen?

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Walter sagt:

    Du schreibst mir aus der Seele, ich unterschreibe jeden Satz von Dir, 5 Sterne!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s