Metzger und Moschus

Ich bin noch wach. Klar.

Der Typ rechts hinter mir stinkt nach Metzger und die Frau nach einem Ganzkörperbad in Moschus oder sowas. Irgendwann unterwegs habe ich mir eine Bombenklappe unter den beiden gewünscht.

Der Vermieter der Cessna ist okay. Der nimmt irgendein Rasierwasser, das erträglich ist. Aber zusammen mit Metzger- und Moschusgestank werde ich selbstmordgefährdet. Mit einem Flugzeug ist das ja eigentlich ganz einfach.

Und wenn meine Schlaflosigkeit so weitergeht, brauche ich keine Selbstmordgedanken mehr, weil ich dann nämlich Orcas Island verpasse und dahinter im Wasser lande. So wie ein Busfahrer, der die letzte Haltestelle verpennt und in Mexico aufwacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s