Zum Inhalt springen

Zwei Häfen

Da wären wir also wieder: Eva, Joana, Gabby, Mazikeen und ich.

In Joanas Haus (öm) in Bel Air. Wo ich ganz bestimmt nicht bleiben möchte. Zu groß, zu viel Personal, einfach zu viel Betrieb.

Gabby wundert sich übrigens, warum Joana so viel Geld für Personal ausgibt und Joana fragt, ob sie es horten soll. Die Antwort hatte ich erwartet. Geizig ist sie schon, doch nicht wenn es um ihre Bequemlichkeit zu Hause geht. Dafür joggt sie allerdings auch schon mitten in der Nacht.

Gabby gehen solche Bequemlichkeiten völlig ab, obwohl sie mindestens dreimal soviel Geld hat wie Joana: „Eva soll das gar nicht erst lernen.“ Womit sie recht hat, wie ich finde.

Gabby, die kurz nach mir eingetroffen ist, dass sie Eva mit nach Hause nimmt. Na gut. Ist ja ihr Kind. Eva ist auch ganz versessen darauf, wieder in ihr eigenes Zimmer zu kommen und auch die Nanny wiederzusehen. Was ich verstehen kann. Das mit dem Zimmer, die Nanny kenne ich ja nicht.

Ich würde mich jetzt auch gerne in meine Bude zurückziehen und Joana dann zum Abendessen treffen. Ist ja leider nicht drin, das mit meiner Bude.

„Wann gehen wir?“, fragt Maze und ich antworte, dass wir doch gerade erst gekommen sind.

„Das ist ja der Hauptfehler: Dass wir überhaupt hierher gekommen sind.“

Es ist nicht so, dass die beiden sich nicht mögen, Mazikeen übernachtet nur nicht gerne in fremden Häusern. Kann ich auch wieder verstehen. Aber dann muss sie eben erst einmal ins Hotel.

„DAS KOMMT ÜBERHAUPT NICHT IN FRAGE!“, beschwert sich Joana: „Ich habe noch ein Ferienhaus. Wie wäre es damit, Mazikeen? Das steht das ganze Jahr leer und wenn ich mal komme, dann höchstens eine Woche am Stück. Wie wäre das?“

Mazikeen schüttelt dankend den Kopf.

„Wir nehmen es!“, grinse ich. „Wo ist es?“

„Du bleibst nicht bei mir?“

„Du kannst gerne zu mir kommen.“

„Ihr könnt euch ja abwechselnd besuchen.“ Mazikeen ist ganz klar genervt.

„Wo ist es?“, frage ich erneut.

„In der Nähe von Two Harbors.“

„Catalina Island?“, frage ich vorsichtig.

Joana nickt.

„Das war ja irgendwie klar!“ Schon wieder eine fucking Insel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: