Ach, was weiß ich!

„Kauf dir einen Katamaran und spiel in der Karibik wie normale Menschen!“

„Normale Menschen fahren keine Katamarane.“

„Du bist aber auch schwierig! 30%, kein bisschen mehr!“

„Und für 30% soll ich zwanzig Millionen investieren? Bist du blöd?“

„Für das Haus bekommst du keine zwanzig Millionen.“

„Wetten?“

„Mach dich nicht lächerlich!“

„35%. Mein letztes Wort. Und du hast im Board nichts zu suchen.“

„Ich habe da sowieso nichts zu suchen, weil ich nicht für dich arbeiten werde!“

„Tammy! Mach das doch nicht so schwierig! Du willst doch fliegen!“

„Mein einziges Typerating, das noch gültig ist, ist das für die 228. Für die 360 müsste ich erst wieder eins machen.“

„Als ob das ein Problem wäre… Außerdem stimmt das nicht. Du hast einen Ferryflug mit der 360 für diese kanadische Firma gemacht.“

„Schnüffelst du in meinen Unterlagen?“

„Natürlich. Also?“

„Vergiss es.“

„Ich glaube, Joana wäre ziemlich happy, wenn du wieder in der Nähe wärst.“

„Ich hasse Katamarane!“

„Okay, dann eben nicht. Ich finde auch jemand anderen. Die Leute sind froh, wenn sie arbeiten können.“

„Mach das.“

KLICK.

10-9-8-7-6-5-4-3-2… Riiiing…

„49%. Aber nur, wenn du sofort anfängst und mir versprichst, mir nicht dazwischenzureden. Mehr gibt es nicht, Tammy!“

„Du meinst, die Firma würde nur dir und mir gehören?“

„Ja.“

„Ich überleg’s mir.“

Verhandlungen sind aber auch kompliziert. Vor allem, wenn man selbst nicht weiß, was man will. Soll ich? Soll ich nicht? Wenn ich so das Wasser und den Wind höre…

Andererseits: Was nützt die ganze Seglerei, wenn man in den meisten Ländern nur unter den größten Schwierigkeiten an Land darf?

Wobei ich wiederum nicht vorhatte, in die Staaten zu gehen, solange der Virus dort grassiert und 90% der Amis sich bewaffnen um irgendwann wieder Bürgerkrieg zu spielen. Ich glaube, das ist eines der besten Argumente gegen diese Firma. Hier auf dem Boot sind wir einigermaßen sicher vor den ganzen Idioten.

Ach, was weiß ich…

Telefonverhandlungen

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. 64er sagt:

    ausgerechnet unter diesem Post erscheint die wordpress Werbung:
    „Millionärin aus Remscheid verrät wie sie € 436 pro Stunde verdient“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s