Zum Inhalt springen

Rennbootblut

Es ist gerade wirklich nicht so gemütlich.

Das wäre so der Punkt an dem ich Joana gebrauchen könnte. Oder Gabby. Für eine kleine Ablenkung unter Deck zwischendurch. Andererseits müssten wir ziemlich auf die Beiden aufpassen, weil sie sich kaum für drei Tage unter Deck einsperren lassen würden. Und das wäre dann alles andere an witzig.

Der Wind hat noch zugenommen.

An Deck geht es längst nicht mehr ohne Sicherungsleine. Wer hier ins Wasser fällt – und tschüß. Bei sieben Meter hohen Wellen sind Suchmanöver aussichtslos. Außerdem schießen wir bei achterlichem Wind mit bis zu 9 Knoten durchs Wasser. Ernsthaft! Geil so ein Tempo mit einem alten Zweimaster! Wobei ich Maze jetzt verbieten werde Butterfly zu fahren. So ein Irrsinn: ein oder zwei Patenthalsen und unsere kleine Mannschaft ist dezimiert! Das wäre ihr „Rennbootblut“, sagt sie.

Und ich dachte immer, sie wäre ein Dämon…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: