Nächster Halt Madagaskar?

Joana scheint ganz schön mitgenommen von der Situation zu sein.

Sie hat mir gesagt, dass sie den „selbstherrlichen Gangster in DC“ am liebsten selbst umbringen würde. Aber so etwas mache frau ja nicht…

Beide, Gabby und Joana, wären lieber heute als morgen wieder an Bord. Ich bilde mir nicht ein, dass es wirklich wegen mir ist: Gabby dreht bald durch ohne Eva und Joana will dem Virenchaos entkommen.

Leider muss ich sie enttäuschen: Bei dieser Wettersituation segeln wir auf keinen Fall Richtung afrikanische Küste. In etwa 10 Tagen sollten wir Madagaskar erreichen, dann besteht vielleicht eine Chance die beiden aufzunehmen. Falls das Wetter mitspielt.

Aber wetten würde ich da auch nicht drauf. Die Sicherheit des Bootes – und die von Eva – geht vor!

Wenn uns allerdings der Kakao ausgeht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s