Innovativ bleiben!

Wie gut, dass unsere Kühlschränke neu sind und wunderbar funktionieren! Warme Milch kann ich nämlich nicht leiden.

Außerdem werde ich auf Hafermilch umsteigen – wegen dieser unsäglichen Massentierhaltung – sofern wir die hier in ausreichender Menge bekommen können. Nebenbei bemerkt: Es ist schon erstaunlich, wieviel Proviant für eine mehrwöchige Seereise zusammenkommt!

Spannenderweise wird das Wetter hier immer kälter und dümmer: 13 Grad und Regen! Ich weiß schon, warum ich nicht nach Afrika will. Und wenn ich mir das hier so betrachte, dann geht die Reise jetzt wohl eher wieder nach Norden zum Äquator statt südlich Richtung Antarktis. Kälte kann ich nämlich genausowenig leiden wie warme Milch.

Hier sind ein paar Reparaturen angesagt: Am Boot und an meinem Kopf. Trauern kann ich nämlich auch nicht ausstehen!

Ich vertreibe mir die Zeit mit schreiben und masturbieren, wobei beides oftmals ursächlich zusammenhängt. Ich glaube, wenn ich weniger schreiben und lesen würde, wäre mein sexueller Hunger nur halb so groß. Allerdings tut es für mich auch oftmals die guten Stimmen von guten Sängerinnen: die Gaga ist so ein Beispiel. Und wenn ich mir dann so Sachen wie „Sexxx Dream“ anhöre und sie davon singt, wie sie es sich selbst macht…

Ich bin eben ein Opfer meiner Lust. Hier stehe ich und kann nicht anders… Wobei ich es tatsächlich auch im Stehen gerne mache. Das hat was. Immer nur herumliegen dabei… Innovativ bleiben, lautet die Devise!

Apropos innovativ… Wie gerne wäre ich jetzt losgezogen um die örtliche Sexshopszene auszuchecken…

Ich hasse Viren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s