Meine Möse hat die Bilder im Kopf

Ein Auszug aus Bella und die Frau im Himmel:

Ich kann mir gar nichts mehr vorstellen. Meine Finger rutschen durch einen See voll Lust zwischen viel zu stark durchbluteten Schamlippen und ich habe kaum noch die Kraft meine zitternden Knie zu überzeugen auch weiterhin meinen Körper zu tragen.

„Mitten in diesem Chaos von zerbrochenem Glas und Alkoholgestank und Dreck wird Patty das erste Mal im Leben gefickt, hat das erste Mal…“

Sie braucht nicht weiterzuerzählen, ich habe die Bilder längst im Kopf. Meine Möse hat sie im Kopf. Falls Mösen so etwas haben. Einen Kopf, meine ich. Mein Wasser schießt überall.

„Oh, mein Gott!“, stöhne ich.

„Keinen Orgasmus jetzt!“

Was? Ich zwinge mich, meine Augen aufzureißen. Sie meint doch mich, oder? Ich stöhne. Ich stöhne, laut. „Oh, fuck! Fuck! Fuck! Fuck!“, höre ich mich stöhnen. Ich war zwei Millimeter davor!

Ich höre Angela Lauder lachen. „Du wartest!“

Und dann sehe ich, was hier gerade passiert: Auch der Reißverschluss ihrer Jeans ist geöffnet und ihre Hand ist darunter verschwunden.


Bella und die Frau im Himmel gibt es als E-Book und kleines Taschenbuch bei Amazon!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s