Zum Inhalt springen

Das nennt man Liebe

Ich vermisse sie.

Ich vermisse Joana, obwohl sie noch hier ist. Ich vermisse sie, weil ich weiß, dass ich sie vermissen werde.

Ist das normal?

Ich kann die Zeit mit ihr nicht genießen, weil ich weiß, dass sie in zwei Wochen von Bord gehen wird, und ich nicht weiß, wann sie zurückkommt.

Ist das normal?

Ich habe sie gefragt, wie es ihr dabei geht. Sie sagt, sie vermisse mich jetzt schon und sie würde alles tun, um mit einem guten Gefühl zu gehen.

„Kannst du das? Mit einem guten Gefühl gehen?“, habe ich sie gefragt.

Sie hat den Kopf geschüttelt: „Nicht, wenn ich nicht weiß, wie lange es dauern wird, bis ich dich wiedersehe.“

Ist das normal?

Ich frage nicht, warum sie dann überhaupt geht. Ich weiß, wie wichtig ihre Arbeit für sie ist. Ich würde mich grauenhaft fühlen, wenn sie wegen mir damit aufhören würde.

Außerdem könnte ich ja mit ihr gehen, doch dieses Boot, diese Reise ist mir wichtig.

Wir beide haben Dinge, die uns wichtig sind und das wissen wir. Keiner von uns erwartet, dass der Andere sie aufgibt. Im Gegenteil.

Aber ich vermisse sie. Jetzt schon. Obwohl sie noch hier ist.

Ich glaube, das nennt man Liebe.

1 Kommentar »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: