Zum Inhalt springen

Wie Urlaub

Natürlich sind wir viel zu spät, unsere Papiere sind längst nicht mehr gültig.

Aber was soll’s, an Land hätten wir dank Covid-19 ohnehin nicht gedurft und der Hafen ist komplett geschlossen. Außerdem ist Wochenende und die Behörden arbeiten nicht.

Also ankern wir etwas außerhalb von Clarence Bay um dann direkt Montagmorgen erneut Kontakt aufzunehmen. Ein Mooring dürfen wir nicht benutzen. So hatte Ken das gestern mit der Hafenbehörde besprochen. Außerdem stellen Mazikeen und er nachher eine Liste der benötigten Vorräte zusammen. Ich bin sehr gespannt wie das laufen wird – immerhin handelt es sich hier um englische Behörden!

Der Äquator produziert Tag und Nacht das gleiche Wetter: 27° und viel zu warmer Wind.

Da wir am Montag – mittels Kanistern, nehme ich an – auch Diesel aufnehmen können, leisten wir uns den Luxus einer schwach laufenden Klimaanlage und kühlen unter Deck auf 27° ab, um die Außentemperatur zu erreichen. Die meisten von uns schlafen jedoch an Deck. So eine Art Ozeancamping.

Ein komplett schlagseitenfreies Wochenende: Das ist wie Urlaub!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: