Zum Inhalt springen

Ich bin müde

Manche Dinge machen einfach müde.

Zum Beispiel sich über Unsinn zu unterhalten, der es eigentlich gar nicht Wert ist.

Ich hasse es müde zu werden. Unnötig müde zu werden.

Egal.

Warum muss man Menschen Dinge wieder und wieder erklären, die doch sowieso selbstverständlich sind? Zum Beispiel, dass man nicht einfach in der Welt herumrennen kann und Dinge herausposaunen darf, von denen andere Personen nicht möchten, dass die Welt sie erfährt?

Und das es nichts damit zu tun hat, ob man jemanden lie… Ach egal… Müde…

Fehler machen.

Ich habe diesen Fehler nicht gemacht, VERDAMMT NOCHMAL!

Wenn DU nicht mehr mit dieser Frau reden willst, so ist das dein Verlust, was geht mich das an?

Weil du sie aufs Boot gebracht hast, darf ich jetzt nicht mehr mit ihr reden? Weil du nicht mehr mit ihr redest, darf ich jetzt auch nicht mehr?

Wie alt sind wir? Zwölf?

Und dein stärkstes Geschütz:

Wenn ich mit ihr rede, dulde ich in gewisser Weise das, was sie getan hat.

WOW!

Äh – toktok – wer hat ihr denn aufs Maul gehauen? Du oder ich?

Können wir jetzt bitte erst einmal schlafen?

Dein Rumgezicke macht müde!

Darf ich das für den Moment kurz in deinem Arm tun? Ich schwöre, ich fummel auch nicht. (Zwölf!)

Ich bin nur müde. Und will dich riechen.

Wir streiten in zwei Stunden weiter. Versprochen.

Tammy

Nackt vielleicht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: