Zum Inhalt springen

Bitte kein Türenknallen!

„Du nimmst mich nicht ernst“ und „Schlaf doch bei Gabby“ und – Peng! – sitze ich ich wieder vor der Tür.

Ich hab sie dann nochmal vorsichtig aufgemacht und geflüstert: „Pssst! Bitte kein Türenknallen. Mazikeen meint das mit dem Versenken ernst!“

Unter uns sind etwa 5 Kilometer Wasser bis zum Meeresgrund und vor uns 2.800 Seemeilen bis zur nächsten Insel. Und Joana knallt Türen, damit unser Dämon das einzige Holzboot versenkt, das wir haben?

Mazikeen hatte nämlich, während Joana und ich diskutiert haben, die Tür wieder zusammengeschustert.

Mein Gott, meine Ketsch sieht aber auch aus, als wäre sie 100 Jahre alt, nicht, als hätte sie gerade ihren schlanken Fünfzigsten gefeiert!

„Raus!“

„Jaja…“

Wer macht hier eigentlich ständig alles kaputt?

Wie auch immer…

Wir streiten dann später weiter. Irgendwo finde ich bestimmt noch eine Packung Pralinen…

Gabbys oder mein Quartier?

Äh… Ich glaube unter diesen Umständen ist meines dann doch sicherer…

Tammy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: