Zum Inhalt springen

Wunde Knie

Das ist übrigens der springende Punkt:

Männer haben Angst vor ordinären Weibern. Ordinär dürfen sie nur selbst.

Es waren nie die Frauen, die diesen Quatsch, diese Selbstzensur, aufgebracht hatten. Es waren immer Männer gewesen, die darauf geachtet haben, dass wir immer brave Gebärmaschinen mit sauberem Geburtskanal waren.

Kinderproduzentinnen für Kanonenfutter hatten anständige Fotzen zu haben.

Nicht etwa geile Fotzen, wie die Nutten.

Gemeimsam jedoch war beiden: Richtig, sie hatten Fotzen. Das Wort war damals nämlich, anatomisch und sprachwissenschaftlich gesehen, das Äquivalent zur heutigen Pussy.

Gemeinsam war beiden allerdings auch: Wollten sie eine Frau beschimpfen, HATTEN sie nicht nur Fotzen, sondern WAREN welche.

Der schöne Brauch des Fotzen-Shaming (siehe auch slut shaming / Schlampen-Erniedrigung) hat sich gehalten, das schöne Wort „Fotze“ leider nicht.

Was die braven Rittersleute ihren Weibern ebenfalls beigebracht hatten war, – noch so eines meiner geliebten Wörter -, dass sie alle, Hausweib oder Nutte, Fotzen WAREN und daher ihren gebührenden Platz einzunehmen hatten. (Kniend, Schwanz im weibischen Maul.)

Oder warum sonst durfte mich der verhaftende Offizier bei der Demo damals Fotze (Twat) nennen und als ich die Richterin so nannte, sass ich drei Tage wegen Missachtung des Gerichts?

(Aber vielleicht kommt ja daher meine generelle Achtung vor Nutten und ihrem Job. Denn ich durfte ja damals mit ein paar von ihnen fünf wirklich schöne Tage in einem Countyjail in Washington verbringen und wirklich brauchbares Vokabular lernen. Es war sogar eine lesbische Jurastudentin dabei, die sich ihr Studium selbst finanzierte. Hut ab!)

Hach… Schöne Zeiten. Lang ist’s her…

Egal.

Jedenfalls bin ich offensichtlich eine Fotze, die Richterin nicht und die lesbische Jurastudentin hat heute zwar wunde Knie aber keine Schulden.

Tammy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: