Ich kapier’s nicht

Ich kapier’s wirklich nicht.

Gabby hat einen Fehler gemacht.

Zugegen: Keinen kleinen, sie hat Eva schon ganz schön eine gefeuert, das war ziemlich übel, klar.

Das war falsch, ganz und gar, das hätte nicht passieren dürfen, aber wir kennen auch die Hintergründe nicht. Vor jedem anständigen Gericht hat der Angeklagte zum Beispiel auch die Chance auf mildernde Umstände zu plädieren oder auf zeitweise Unzurechnungsfähigkeit oder was auch immer.

Hier hingegen – ich habe ihr einfach eine verpasst. Und zwar big time! Habe ihr das Schauspielernäschen gebrochen. Mit dem Handballen und mit Absicht.

Und sie hat es akzeptiert. Ohne Widerspruch. Hat ihren Fehler akzeptiert. Hat versprochen, dass es nie wieder passiert.

Hat gestern Abend sogar mit mir gesprochen, wie diese Regelung mit der Nanny aussehen könnte, die ich von ihr verlangt habe – ganz von sich aus – verdammt: Was will Joana mehr?

Wenn sie mal mit mir reden würde, könnte sie es mir ja auch mal verraten!

Blöde Kuh.

Dass ich ihr in Zukunft alles verrate, von dem andere nicht möchten, dass ich es weitergebe?

Darüber müssen wir mal reden, Joana. Ernsthaft! Denn das verlange ich auch nicht von dir!

Aber wie können wir über solche Dinge reden, wenn du nicht mit mir redest, Joana?

Ach, Weiber gehen mir auf die Nerven!

Tammy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s