So eine Art Vorstellungsgespräch

Boah, krass! Ich liege da wie eine Leiche.

Warum ich mir kurz vorher noch Vaselinezeug reingeschmiert habe, weiß ich nicht. Wenn ich gewusst hätte, dass ich gefickt werden würde, hätte ich mich ganz sicher auch rasiert. Ausserdem: Wer glaubt schon daran, dass er bei – zugegeben: so einer ART – Vorstellungsgespräch gefickt werden würde...

Früher, als ich noch Humor hatte, hätte ich noch hinzugefügt, dass wir ja hier nicht in Hollywood sind.

Aber erstens sind wir nicht in Hollywood, sondern in Hannover und zweitens habe ich meinen Humor längst gegen Hunger und Angst eingetauscht. Angeblich ist der Virus weg. Der Job ist es ganz bestimmt. Was geblieben ist, sind jede Menge Schulden und die Privatinsolvenz. Da kennen die nix. Virus hin, Antikörper her. Irgendwo sagt schon wieder jemand, dass die gar nicht unbedingt etwas nutzen. Die Antikörper.

Ich habe aufgegeben zuzuhören.

Ich habe andere Sorgen. Meine Mutter zum Beispiel. Die nicht mehr laufen kann. Und nicht mehr richtig denken kann. Und deshalb nicht mehr richtig auf meine Nichte und meinen Neffen aufpassen kann. Um die muss ich nämlich auch aufpassen, seit meine Schwester OD’d hat und der Vater sowieso nie im Bild war. Deshalb habe ich die Sache mit meinem Politikstudium auch an den Nagel gehängt.

Und jetzt liege ich da, steif und starr wie eine Leiche, lasse mich von einem Arschloch ficken, der das nicht macht, weil er mir zeigen will, wie das in diesem Puff funktioniert, sondern weil er mich ficken will.

Weil er mich vergewaltigen will – um es auf Deutsch zu sagen.

Und bald werde ich eine von denen sein, die mit „All you can fuck“ gemeint sind.

Tammy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s