Zum Inhalt springen

Ist das „Ficken“?

Echt jetzt?

Der Wind bläst 22 Knoten true, das Boot hat fast 35 Grad Schräglage. Gabby liegt bäuchlings auf der Bank, ich liege zur Hälfte über ihr, den Finger bis zum Anschlag in ihrem Arsch.

Plötzlich: „Was macht ihr? Ist das ‚Ficken‘?“

DAS KANN JA WOHL NICHT WAHR SEIN! EVA! *KREISCH

Ich würde jetzt gerne den Spruch mit dem Hund, der über die Straße geschoben wird, bringen, doch irgendwie ist das unpassend in diesem Moment. Denn erstens schiebt hier niemand irgendwen irgendwohin hin und zweitens bohre ich gerade der Mutter dieses sechsjährigen Kindes etwa zehn Zentimeter tief im Enddarm herum.

„Deiner Mutter ist ein Ohrring heruntergefallen und sie sucht ihn unter dem Tisch. Ich helfe ihr.“

Ich weiß: saudämlich! Aber wem in diesem Moment etwas besseres eingefallen wäre, der werfe den ersten Stein!

„Okay“, meint Gabby trocken: „Falls du ihn zwischen meinen Arschbacken nicht gefunden hast, kannst du jetzt gerne Eva einen Kakao kochen!“

„Au ja, bitte!“, klatscht Kakaofresse.

„ABER WASCH DIR VORHER DIE FINGER!“

Tammy

1 Kommentar »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: