Grrrrr…!

Was so manche Leserin / so mancher Leser vergisst ist, dass dies immer noch mein Tagebuch ist.

Ich brauche keine Ratschläge was und wie ich schreiben soll.

Ich schreibe was ich will und was mir in den Kopf kommt.

Wer es nicht lesen will – das Internet ist voll mit Blogs. Jeder schreibt heute. Jeder ist heute ein Autor (…oder auch nicht). Jeder hat seinen eigenen Stil und seine eigenen Ideen.

Ich schreibe hier mein Tagebuch, zusätzlich zu meinen Büchern – frei und kostenlos für jeden zu lesen.

Die Betonung liegt auf „mein“ Tagebuch. Mit meinen Gedanken und meinen Ideen.

Ich schreibe nicht was jemand lesen will und ich füge Bilder hinzu, die mir gefallen.

Wer Spaß an den Einträgen hat: Ich freue mich über jeden Leser und ich freue mich auch über jeden freundlichen Kommentar.

Doch ich erfülle weder Wünsche, noch brauche ich Ratschläge was ich schreiben soll.

Dankeschön.

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Walter sagt:

    Recht hast du!!!!
    Wie dämlich muss Mann/Frau sein, dir vorzuschreiben was du in dein Tagebuch aufnimmst! Ich fass es gerade nicht!
    Und das hat jetzt nichts mit schleimen zu tun, falls irgendein Depp oder eine Deppin auf die Idee kommen sollte! Es regt mich einfach auf!!!😡

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s