Sonst wagt sich das keiner

So etwas ist mir wirklich noch nicht begegnet!

„Damit ich das jetzt richtig verstehe: Sex interessiert dich nicht?“ Ich bin schockiert, ehrlich! Schlimmer noch: Ich fühle mich wie in einem bösen Traum!

Ich schwimme hier auf einem Boot mitten in der Karibik mit zwei Frauen an Bord, die wieder und wieder von den Medien als schönste Frauen der Welt gewählt werden – und die eine will irgendwann ernsthaft irgendeinen einen Mann heiraten und die andere ist nicht an Sex interessiert. (Und dann ist da noch eine Dämonin ohne Seele…)

Was mache ich verkehrt?

Gabby nickt: „Ja, das verstehst du richtig. Kein Interesse an Sex. Kein bisschen.“

„Moooment! Du hast mir an Sylvester noch erzählt, dass du Sex mit mir haben willst…“

„Weil du mich interessiert hast.“

„Und da hätte es ein Schwätzchen beim Kaffee nicht getan?“ Irgendwie war ich sauer. Keine Ahnung warum. Es war ja nicht ihre Schuld.

Ach, scheiß drauf: Natürlich war es ihre Schuld! Ist sie frigide oder ich?

„Ich wollte es halt mal mit einer Lesbe versuchen. Bist du jetzt sauer?“

„Nein. Äh, JA!“

„Entschuldigung.“

Göttin, was ist das nur für ein Gespräch?!

„Gestern wollte ich übrigens Sex“, fährt sie fort.

„Wegen deiner Tochter“, mutmaße ich.

Gabby nickt: „Ich glaube.“

„Du sagtest, es wäre der Wahnsinn gewesen…“

„Das war es.“

„Warum war es das? Was genau war der Wahnsinn?“

„Ich verstehe nicht…? Es war toll… Die Gefühle… Wie sich alles angefühlt hat. Die Orgasmen…“

Gabby nimmt sich noch einen Kaffee. Ich bin froh, dass wir eine ganze Nacht Zeit haben, denn das verspricht interessant zu werden!

„Und wir haben wegen Eva Sex gehabt?“ Ich frage es etwas – zweifelnd.

„Ja, ich denke.“

Ich schüttele den Kopf: „Man hat nicht wegen einem Kind Sex.“

„Sondern?“

„Du hast auf dem Gebiet wirklich Defizite, oder? Verstehst du eigentlich die Rollen, die du spielst?“

„Das ist mein Job.“

Ich möchte das ja ernsthaft bezweifeln, wenn ich das so höre!

„Verstehst du nicht, was Sex ist?“ Zumindest für die meisten Leute, füge ich in Gedanken hinzu.

„Vermutlich wollte ich mich bei dir bedanken?“ Es war eine ernstgemeinte Frage. Wenn das stimmen würde, wäre es das gleiche Thema wie bei Joana und ich würde beide hier und jetzt ertränken!

„Kann es vielleicht sein, dass du mich gut findest, weil ich mit deiner kleinen Göre zurechtkomme?“

„Nenn sie nicht ‚Göre‘! Aber ja, das könnte sein.“

„Und dass du Lust auf mich hast, weil du mich deshalb gutfindest?“

„Mmh…“

„Dass du deswegen Lust auf Sex mit mir hast?“

Bitte sag ‚Ja‘!

„Ich weiß nicht. Sonst will mir jeder nur an die Wäsche während ich gar nichts empfinde.“

„Für mich hast du etwas empfunden?“

„Weil du dich so toll um Eva gekümmert hast, obwohl du sagst, dass du Kinder nicht magst.“

„…das ich sie nicht ausstehen kann.“

„Oder so…“

Ich halte ihr meine Tasse hin: „Magst du mir noch einschenken, bitte?“

„Du hast dich nicht um sie gekümmert, damit du… mit mir…?“

Ich fange laut an zu lachen: „Woher sollte ich denn wissen, dass du so eine prüde Zicke bist?“

„Stimmt.“ Gabby nickt. Und dann: „‚Prüde Zicke‘ ist aber nicht nett…“

„Ich bin nicht nett.“

„Magst du Eva?“

Wie kann man nur so fixiert auf ein einziges Balg sein?

„Ich kann Kinder nicht ausstehen.“

„Ich vergaß.“

„Dafür, dass du nicht an Sex interessiert bist, ist bei dir aber ganz schön Land unter!“ Ich zeige auf die glänzende Landschaft zwischen ihren Beinen.

„Vermutlich macht es mich an, wie du mit mir redest. Sonst wagt sich das keiner. Außerdem glaube ich dir kein Wort!“


……………………………………………


Dieses Tagebuch beginnt in meinem neuen Roman:

J. – Forever

von Andrea Downey-Lauenburg

Als Taschenbuch und Ebook bei Amazon


Tammys Tagebuch auf WordPress

Tammy auf Twitter

Andrea Downey-Lauenburg auf Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s