Zum Inhalt springen

39,4

Wenn sie jetzt nicht endlich schläft…!

Andererseits würde ich mit solchen Kopfschmerzen auch nicht schlafen können.

Genaugenommen kann ich das ja auch nicht.

Wie denn auch, wenn jemand neben dir ständig stöhnt und jammert, sich aufsetzt und nach deiner Hand sucht?

Die Frau ist über 50 und benimmt sich wie ein kleines Kind.

Soooo süß!

Macht einen allerdings auch ziemlich fertig.

Mazikeen hat sich schon verdrückt und schläft – wie Ken – an Deck. Da wäre ich jetzt auch gern. Aber ich habe mir mein Krankenschwesterdasein ja schließlich selbst ausgesucht.

Immerhin ist sie mit der Kotzerei durch.

Natürlich ist das der Hauptgrund, warum die anderen an Deck schlafen: Hier stinkt es wie in einer Kläranlage während einer Magen-Darm-Virus-Epidemie. Dagegen kommt auch Joana’s Parfümerie nicht an. Im Gegenteil. Aber irgendwie kapiert sie das nicht.

Mit 39,4 Fieber kann man wohl kaum im Delirium sein, oder?

Eigentlich wollte ich ja jetzt über Frauen als Zeitvertreib und Spielzeug schreiben, aber mit Kotze in der Luft steht mir gerade nicht so der Sinn danach.

Stattdessen bastele ich lieber an ekligen Szenen für meinen neuen Roman. Muss ja auch gemacht werden.

Delirium?

Dieses Tagebuch beginnt in meinem neuen Roman:

J. – Forever

von Andrea Downey-Lauenburg

Als Taschenbuch und Ebook bei Amazon


Tammys Tagebuch auf WordPress

Tammy auf Twitter

Andrea Downey-Lauenburg auf Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: