Ein weiteres Weib

Äh, nein, kein COVID-19.

Keine Chance, dass der sich aufs Boot hätte schleichen können. Es sei denn, eine Möwe hätte ihn aufs Deck geschissen.

Aber da wir uns die Vogelkacke nicht ins Gesicht schmieren sondern ins Meer kehren, bekommen davon eher die Fische eine Lungenentzündung. Wenn sie denn sowas überhaupt haben. Eine Lunge.

Ausserdem sagte ich doch BAKTERIELL, nicht viral! Oder etwa nicht?

Oder warum nimmt Joana wohl Antibiotika…?

Okay, soweit die Medizinvorlesung.

Wenden wir uns wieder dem weitaus wichtigeren Thema, nämlich meinem Sexleben zu.

„Sorry, Baby. Alles was ich dir bieten kann, ist Befriedigung. Aber das kannst du ja eigentlich auch selbst…“

Was antwortet man auf sowas?

Aber seit wann bin ich um Antworten verlegen? Um ehrliche?

„Immerhin kannst du mir Mazikeen-Befriedigung bieten“, grinse ich.

„Du darfst ruhig ‚auch schon was‚ anhängen. Wir wissen beide, dass du das denkst.“

Manchmal vergesse ich, dass Dämonen solche Dinge wissen. Und akzeptieren. Seltsame Wesen, diese Dämonen.

„Auch schon was“, sage ich.

Mazikeen grinst.

„Tut es dir eigentlich nicht weh, immer nur die Nummer 2 zu sein?“ Ich frage das zum hundertsten Mal, glaube ich.

„Besser als Nummer 3.“ Sie meint das ernst, auch das wissen wir beide.

„Glaub mir: Noch ein Weib mehr und ich ertränke mich.“

„Ich bin kein Weib, ich bin ein Dämon“, sagt Mazikeen.

„Ich vergaß.“

Wo also bekomme ich jetzt ein weiteres Weib her?

Nummer 3 gesucht

Dieses Tagebuch beginnt in meinem neuen Roman:

J. – Forever

von Andrea Downey-Lauenburg

Als Taschenbuch und Ebook bei Amazon


Tammys Tagebuch auf WordPress

Tammy auf Twitter

Andrea Downey-Lauenburg auf Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s