Rosenkrieg

Zwei Tage ohne Joana, zwei Tage zum Nachdenken.

Ich habe nicht auf Ihren Brief geantwortet. Maze hat gemeint, ich solle sie zappeln lassen.

„Wie wir ja festgestellt haben“, sagte sie, „ist Frau Superstar auch nur ein Mensch.“

Erstaunlicherweise hatte ich von der ersten Sekunde an nichts anderes erwartet. Ich glaube, wenn das so gewesen wäre, hätte ich sie für ein paar Stunden angehimmelt und wäre dann ins normale Leben zurückgekehrt. Doch dem war nicht so.

Und jetzt hatte ich den Salat.

Wie sie sich wohl fühlte, nachdem sie diesen Brief geschrieben hatte und ich nicht reagierte?

Es gab keine Anrufversuche mehr, vermutlich hatte sie verstanden, dass ich sowieso nicht abnehmen würde. Aber am nächsten Morgen kamen drei Rosen, mittags fünf und abends sieben.

Wie lange sie das wohl durchhalten würde? Meine Wohnung sah jetzt schon aus wie die Gartenausstellung von 1922.

Bed Of Roses

Es waren keine Kärtchen dabei und es gab auch keinen neuen Brief. Was gab es auch noch zu sagen, was nicht bereits geschrieben war oder was die Blumen nicht besser ausdrücken konnten?

(Ausser vielleicht, dass sie sich über Nacht über ihre wahre sexuelle Natur klargeworden war.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s