Zum Inhalt springen

Gartenterror

Am Nachmittag kam ein Blumenstrauß.

Kein Zettel, keine Karte, kein Anruf, nur ein Blumenstrauß. Da war er wieder: mein Zorn.

Maze wusste sofort, dass etwas nicht stimmte. Sie kannte mich eben. Oder sie entnahm es dem Trümmerfeld das vorher einmal meine Küche war. Oder, dass ich „Hey, Süsse“ mit „SCHEISSE“ erwiderte.

So oder so: Sie sagte mir, dass ich garantiert wieder übertrieb. Weil ich das immer tun würde.

Dann kam der nächste Blumenstrauß.

„Siehst du das? SIEHST DU DAS?!“, schrie ich.

„Was? Gartenterror?“

„KEINE ROSEN, VERDAMMT!“

Gartenterror

Maze holte die Flasche aus dem Schrank und stellte sie vor mich hin: „Du hast recht, das ist unverschämt.“ Dann lehnte sie sich auf dem Stuhl zurück, legte die Füße auf meinen Tisch und schüttelte den Kopf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: