Zum Inhalt springen

Exzentrisch?

„BLUMEN? SCHEISSBLUMEN?! SCHON WIEDER?!“

„Da scheint dich jemand zu mögen. Unglaublich aber wahr!“ Maze schüttelte den Kopf, dann fing sie an zu lachen.

„MÖGEN?! WENN IHR WAS AN MIR LIEGEN WÜRDE, WÜRDE SIE MICH ANRUFEN!“

Maze griff nach meinem Handy.

„GIB DAS HER! SOFORT!“

„Ah ja“, grinste sie: „Siebzehn entgangene Anrufe. Mmh…? Wer konnte das wohl sein? Oh, schau mal: jetzt sind es achtzehn.“

Maze schaltete den Silentmode aus: „Oh, hör mal, es klingelt!“ Sie grinste von einem Ohr zum anderen.

Ich riss es ihr aus der Hand, stopfte es unter ein Sitzkissen und setzte mich drauf.

„Weiß sie eigentlich, dass du ein wenig – exzentrisch – sein kannst, Kleines?“

OH FUCK!

Noch einer

Ich stapfte ins Bad und zerschlug den Spiegel. Das machte ich immer, wenn ich auf mich selbst wütend war.

Maze verband wortlos meine Hand.

„Du weißt schon, dass ich dich liebe, oder?“

Maze nickte stumm.

„Ich würde dich jetzt gerne küssen!“, sagte ich.

Sie hielt mir die Zahnbürste hin.

1 Kommentar »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: