Zum Inhalt springen

Die reale Komponente

So ein Videosex-Dreier ist schon irgendwie spannend.

Aber ich finde, Joana hat in erster Linie den Regisseur gespielt. Na ja, sie versteht ja auch am meisten davon.

Und ich kann mich nicht beklagen, Maze auch nicht, da bin ich sicher.

Auf jeden Fall ist es spannender als Videosex eins zu eins, weil eben noch die reale Komponente dazukommt.

Und es gibt lustige Missverständnisse.

„Vorne? Ach so, ich dachte hinten. Moment!“

PLOP!

„Ey! Geht das auch langsamer?“

„Klar.“

„NEIN! NICHT WIEDER REIN!“

„Ach so, ich dachte…“

„Bist du blöd?“

„Also was jetzt?“

„VORNE! DER MUSS VORNE REIN!“

„Sicher? Du willst sonst immer hinten…“

„Joana sagte vorne.“

„Ich glaube nicht, ich…“

„BEIDE? Wegen mir dann eben beide.“

„Gleichzeitig?“

„Heute vorne, morgen hinten… NATÜRLICH GLEICHZEITIG!“

„Schrei nicht!“

„Soll ich vielleicht zwitschern?“

„Kannst du nicht wenigstens einmal stillhalten?“

„Hättest ihn ja nicht rausziehen müssen!“

%d Bloggern gefällt das: