Zum Inhalt springen

Leg dein Buch weg, ich will ficken

Streaming geht nicht, die Verbindung ist viiiiiiel zu langsam. Ausserdem bankkontobewegungsintensiv.

(Ich liebe diese langen „Wörter“, nicht nur weil sich meine amerikanisch/englischen Freunde immer so über die deutschen Schlangenwörter amüsieren. Irgendeinen Spaß müssen sie ja haben, wenn sie meine deutsche Schreiberei schon nicht lesen können.)

Audiostreamen geht noch. Teuer, aber funktioniert. Und wenn wir irgendwo ein paar Tage bleiben, holen wir uns ja auch örtliche Telefonkarten.

Filme und Serien schauen klappt natürlich theoretisch per DVD, doch die Dinger wiegen viel zu viel (bei den Mengen, die wir so verschleissen).

Also schickt uns meine Schwester das Gewünschte auf Speicherkarten. Wir haben Berge davon.

Wenn mir jemand auf die Nerven geht, drohe ich regelmäßig damit, die Dinger über Bord zu werfen. Ist zwar umweltmässig nicht korrekt aber sehr wirkungsvoll. Weil die Crew das nicht überleben würde.

Früher sind die Seefahrer an Vitamin-C-Entzug gestorben, heute wäre es das TV, dessen Fehlen bei der Atlantik-Überfahrt tötet.

Lesen können offensichtlich nur noch der Captain und die, die sie vögeln.

Und die haben auch eindeutig mehr Sex. Nicht nur, weil sie ohnehin schon mehr Zeit im Bett verbringen, sondern weil „Leg dein Buch weg, ich will dich ficken“ so geil klingt.

In dem Fall ist es natürlich das Handy (oder der E-Reader), weil Bücher erst recht zu schwer für das Boot sind.

(Außer Andrea-Bücher natürlich. Die gibt es hier alle.)

Ken kann übrigens auch lesen, doch was wäre eine Regel ohne Ausnahme? (Denn der fickt mich für gewöhnlich nicht!)

Deshalb ist übrigens die Crew auch meistens im Salon vor dem großen Flatscreen zu finden, wärend Ken, Maze und ich am liebsten an Deck herumsitzen und unsere Handys zum Lesen und Muskhören missbrauchen. Oder in unseren Kajüten beim… Okay, das hatten wir schon.

Die Moral der Geschichte? Warum? Muss die Story eine Moral haben?

Ich habe Sex, ich lese, ich habe Sex, ich höre Musik und habe Sex. Reicht das nicht für (m)ein Leben?

PS: Erwähnte ich schon, dass ich Sex habe?

1 Kommentar »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: