Gewaltverherrlichung?

Wenn man so in meinen neuen Roman reinliest, könnte man meinen, ich würde Gewalt verherrlichen.

Inwieweit das Buch autobiographisch ist…?

„Hätte ja nicht anfangen müssen, die Schlampe, dann hätte sie ihre Zähne noch. Ich persönlich war ja im Regelfall gegen jede Form von körperlicher Gewalt – ich fand Dinge, die in die Blutbahn gelangen und die Verdauung anregen, viel interessanter und effektiver -, doch J. war weniger wählerisch, wenn es um ihre Ausdrucksweise ging.“

Jaaaaaa……. Da können sich dann die Leser ihr eigenes Bild machen. 😁

Gewalttätig?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s