Pain

Schlechter Tag bisher. Ganz schlecht.

Schmerzen. Viele Tabletten. Sowas macht mich immer fertig. Gegen Depressionen hilft es an Deck zu gehen und dumme Witze zu machen. Und anderen zu zeigen, was sie für einen Mist machen.

Bis Chris mir sagt, dass ich mich gefälligst zusammenreißen soll. Das hilft dann auch.

Windig. Sonst okay. Wir kommen gut voran, ich will ins Warme.

Nein, wirklich. Schlimm. Es wäre fast zu einem Anfall gekommen. Dreimal hintereinander anfallsartige Schmerzen, aber immer nur für je eine Sekunde. Ist auszuhalten. Das Schlimmste daran ist die Angst, nein, Panik, dass es jetzt gleich richtig losgeht.

‚One of the most excruciating and horrible pains known to mankind‘, steht im Flyer der Selbsthilfegruppe (zu der ich nie gegangen bin, doch sie bombardieren mich mit dem Zeug).

Ist aber gerade nochmal gutgegangen. Und alles nur, weil ich die 6 Uhr Tabletten (UTC) eineinhalb Stunden zu spät genommen habe.

Extra Tabletten (massenweise). Yuck!

Jetzt muss ich wieder 3 Tage lang auf jedes winzige Anzeichen achten und mir die Vorwürfe von Chris anhören.

Grrrrrrr!

Wie auch immer…

Stört irgendwen mein Gejammer? Ist mein Tagebuch, ihr erinnert euch?

Ich wollte Joana wäre hier. Zugegeben: Chris ist diejenige die dann an nichts anderes als an mich denkt.

Was gibt es Schöneres?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s