Zum Inhalt springen

Ich wäre gerne du

Ich finde es immer wieder herrlich, beim Dinner im Restaurant einer Frau gegenüber zu sitzen, die einen riesigen Strohut mit breiter Krempe und eine pechschwarze Sonnenbrille trägt.

„Ich wäre gerne du“, sagt Joana.

„Wärst du nicht, glaube mir“, entgegne ich: „Und im Übrigen hat jeder sein eigenes Kreuz zu tragen.“

„Ja, ich zum Beispiel dieses verkochte Gemüse hier“, schüttelt Joana den Kopf, knallt ihr Besteck auf den Teller und schiebt ihn von sich.

„Ich liebe dich“, sage ich.

„Das macht das vergammelte Gemüse auch nicht wieder lebendig“, antwortet sie.

Wie ich diese Frau liebe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: