Zum Inhalt springen

Kurz vor Bermuda

Noch etwa eine Stunde…

bis wir nach Westen Richtung Howards Bay drehen. Die nächtliche Fahrt ging schneller als erwartet. Eventuell müssen wir sogar mit der Einfahrt in die Bucht warten, bis die Sonne komplett aufgegangen ist.

Chris möchte nach Hamilton einkaufen. Ken auch. Und ich erst!!!

Der Wind hat zugenommen. Es geht eine ordentliche Brise und ich stelle erneut fest, dass unsere Anny Halbwindkurse und vor allem alles was am Wind ist ganz und gar nicht mag. Es ist fast schon ein wenig als wären wir auf einem alten Handelsschiff mit Rahsegeln unterwegs. Übertrieben gesagt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: