Zum Inhalt springen

Cornelia, Tine und Harakiri

Stockfinster. Regen. 10°. Gefühlte -5°.

Auf Deutsch: Scheißwetter. Oder wie der Seefahrer sagt: Shitwetter. Allerdings ist das um diese Jahreszeit nicht anders zu erwarten an der Ostküste. Na ja, das wird in ein paar Tagen gänzlich anders sein. Bermuda wird uns zwar ebenfalls mit Schauern empfangen aber mit lächelnden 20°. Immerhin. Auch wenn es danach wieder in die Kälte geht: Nett mal eine kleine Sonnenpause einzulegen. Außerdem wird Joana dort sein. Versprochen ist versprochen.

Apropos Joana: Heute ist ihr großer Tag (okay, einer von vielen): die Globes. Sämtliche vorhandenen Daumen drücken, doch irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie diesmal leer ausgehen wird. Bei SJ hingegen wird das ganz anders aussehen, dessen bin ich sicher! Hängt eben alles von den Produktionen ab. Andererseits – was weiß ich schon? Und da ist noch eine, der ich eigentlich die Daumen drücken müsste – aber ganz ehrlich: es interessiert mich bei ihr nicht so sehr. Ihr würde ich viel lieber noch einmal etwas anderes drücken…

Anyway…

Fragt mich doch eine, warum ich teilweise so „kryptisch“ schreiben würde. Nachdem ich das Wort gegoogelt hatte, musste ich ihr erklären, dass das hier ein verdammtes Tagebuch ist und kein Roman! Leute gibt’s…

Apropos Roman: Ich muss mein neues Buch jetzt mal langsam anfangen aufzuarbeiten. Das mache ich immer danach und bei „Forever“ werde ich das besonders intensiv tun. Zumal alles darin sehr persönlich ist. Und ich außerdem eine Menge Zeit habe.

Wir haben jetzt eine stattliche Crew zusammen: Da wären also Conny aus der Schweiz und ihr Mann Andrew (ANDREW!!!) aus Cornwall, die beiden sind unbezahlte Seeleute (Wir nennen das „Schmarotzer“. Warum, weiß ich auch nicht. Dumm eigentlich.) Die 40jährige Conny nenne ich nur Cornelia, das ärgert sie. Herrlich! Ihren Mann nenne ich Andrew. Das stört nicht, er ist knapp 60. Dann gibt es da die beiden Wissenschaftlerinnen und Hobbyseeleute Christine aus Valencia, waschechte Spanierin – ich bestehe darauf, dass sie „Tine“ genannt wird, um sie nicht mit meinem second lover zu verwechseln und Harakiri aus Hakuna-Matata oder so. Beides kann ich mir nicht merken. Sie grummelt, wenn ich sie Harakiri nenne und Ken und Chris sagen, das wäre politisch nicht korrekt und ich habe Ken und Chris angeboten zurückzuschwimmen, wenn es ihnen nicht passen würde. Jetzt sind sie einverstanden.
Chris fand die Schwimmgeschichte offenbar so heiß, dass sie mir zugeflüstert hat, dass sie mich nachher ficken würde, dass mir Hören und Sehen vergeht. (Unsere Schicht ist gerade vorbei. Mal sehen,)
Ach so: Tine und Harakiri sind ziemlich junge (!) Meeresbiologinnen und machen irgendwas, das mit ekligem Viehzeug und viel Wasser zu tun hat. Sie haben mir versprochen, nichts Perverses zu machen und wenn doch, dann heimlich. Ob die zwei etwas miteinander haben, habe ich noch nicht herausgefunden.
Harakiri ist jedenfalls ein ziemlich heißes Weib.

Mit Ken und Chris und mir sind wir dann etwa 7 Leute an Bord. Nicht gerade wenig auf so einer Ketsch. Vor allem nicht auf einer frisch umgebauten, auf der die Eignerin – also ich – eine ziemlich große Kabine bekommen hat. Und die Co-Eignerin – also Chris – sich auch ziemlich viel Platz zugeteilt hat. Obwohl sie mehr in meiner Koje liegt, als in ihrer eigenen. Für die anderen wird’s eng.

3-4 Tage bis nach Hamilton. Unterwegs wird es noch ziemlich stürmisch werden, ein Tief, das wir wohl kaum abwettern können. Na ja, ein wenig Übung mit unserem neuen Boot haben wir ja schon. Allerdings noch nicht auf hoher See. Macht allerdings keinen Unterschied. Wasser ist Wasser.

Wie war das jetzt nochmal mit „Hören und Sehen vergehen“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: